Notebookcheck Logo

Deal: Das Microsoft Surface Pro X Windows-Tablet mit 3:2-Display gibts jetzt für nur 671 Euro statt 949 Euro

Das Microsoft Surface Pro X setzt auf Windows on ARM, es gibt aber Apps, die nicht einwandfrei laufen. (Bild: Microsoft)
Das Microsoft Surface Pro X setzt auf Windows on ARM, es gibt aber Apps, die nicht einwandfrei laufen. (Bild: Microsoft)
Mit dem Surface Pro X bietet Microsoft ein Tablet mit einem 13 Zoll Touchscreen im 3:2-Format und einem ARM-Prozessor, der ohne Lüfter auskommt und der so einen lautlosen Betrieb ermöglicht. Mit einer Tastaturhülle wird das Gerät zum Laptop-Ersatz. Aktuell gibts das Tablet zum Bestpreis.

Das Basismodell des Microsoft Surface Pro X kann derzeit direkt bei Amazon für nur 671 Euro bestellt werden. Der Verkauf und Versand erfolgen durch Amazon, die Lieferung ist wie gewohnt kostenlos. Das Modell im Angebot wird von Microsoft für einen Listenpreis von 949 Euro angeboten, im Preisvergleich war das Tablet bis vor wenigen Tagen nicht unter 864 Euro zu finden, aktuell liegt der nächste Vergleichspreis dank einer Aktion von Microsoft bei 709 Euro.

Die Tastatur kostet zusätzlich 95 Euro. Das Modell im Angebot ist mit 8 GB LPDDR4x-Arbeitsspeicher und mit einer 128 GB NVMe-SSD ausgestattet, die auf Wunsch aufgerüstet werden kann, allerdings passen nur M.2-2230-SSDs in das 7,3 Millimeter dünne Gehäuse. Das Highlight der Ausstattung ist das 13 Zoll große PixelSense-Display im 3:2-Format, das eine Auflösung von 2.880 x 1.920 Pixel bietet, und das in unserem ausführlichen Test eine Helligkeit von immerhin 470 Nits erreichen konnte.


Das Surface Pro X wird mit der ARM-Version von Windows 11 ausgeliefert. Dabei handelt es sich um ein massives Upgrade im Vergleich zu Windows 10 on ARM, denn mit Windows 11 lassen sich endlich auch 64-bit-Apps emulieren, was die Kompatibilitäts-Probleme deutlich reduziert, auch wenn diese nicht ganz ausgemerzt werden. 

Der Microsoft SQ1 ARM-SoC basiert auf der Qualcomm Snapdragon 8cx-Plattform. Mit vier ARM Cortex-A76-Prozessorkernen bei 3,0 GHz und vier sparsamen Cortex-A55-Kernen kann der Chip nicht mit modernen AMD Ryzen- oder Intel Alder Lake-CPUs konkurrieren, die Leistung reicht aber durchaus für Office- und Web-Anwendungen. Nähere Details zum Surface Pro X gibts auf der Webseite von Microsoft.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-04 > Deal: Das Microsoft Surface Pro X Windows-Tablet mit 3:2-Display gibts jetzt für nur 671 Euro statt 949 Euro
Autor: Hannes Brecher, 20.04.2022 (Update: 20.04.2022)