Notebookcheck

Deal: Logitech G903 Lightspeed für nur 79 statt 149 Euro

Eine der besten Gaming-Mäuse von Logitech gibt's gerade zum Hammer-Preis. (Bild: Logitech)
Eine der besten Gaming-Mäuse von Logitech gibt's gerade zum Hammer-Preis. (Bild: Logitech)
Die neueste Version der beliebten, drahtlosen Gaming-Maus G903 Lightspeed mit dem 16K-Hero-Sensor und bis zu 180 Stunden Akkulaufzeit gibt's gerade zum bisher günstigsten Preis – wer auf der Suche nach einem Upgrade ist sollte schnell zuschlagen.
Hannes Brecher,

Die G903 Lightspeed wurde zur CES 2019 mit dem hauseigenen Hero-16K-Sensor ausgerüstet, der mit 16.000 DPI nicht nur deutlich höher auflöst als der Sensor des Vorgängermodells, sondern zehnmal energieeffizienter ist, sodass eine Akkulaufzeit von maximal 180 Stunden ohne RGB-Beleuchtung bzw. 140 Stunden mit Beleuchtung möglich wird.

Die Maus ist sowohl für Links- als auch für Rechtshänder geeignet. Zur Ausstattung gehören elf Tasten, eine Signalrate von nur einer Millisekunde (1.000 Hz), RGB-Beleuchtung, mechanische Tasten und ein "superschnelles" Scrollrad. Die Maus kann bis zu 40 G beschleunigen und 400 IPS schnell tracken.

Auf seiner Webseite bietet Logitech die Maus für 149 Euro an, laut Geizhals war sie bisher nie für weniger als 89 Euro zu haben – bis heute. Bei Amazon kann man sich die G903 Lightspeed mit dem neuen Sensor aktuell für gerade mal 79 Euro holen. Das PowerPlay-Mauspad, mit dem die Maus endlose Akkulaufzeit erhält, gibt's für 98 Euro zu kaufen – ebenfalls ein guter Preis, wenn auch nicht ganz so attraktiv wie die Maus selbst.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > Deal: Logitech G903 Lightspeed für nur 79 statt 149 Euro
Autor: Hannes Brecher, 27.01.2020 (Update: 27.01.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.