Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Deep Press: Google verleiht Android Q nativen "3D-Touch"-Support

Deep Press-Unterstützung in Android Q deutet auf eine Form von 3D Touch für Android.
Deep Press-Unterstützung in Android Q deutet auf eine Form von 3D Touch für Android.
Google scheint Android Q eine Form von 3D-Touch-Unterstützung mit auf den Weg zu geben. Ein Entwickler hat in der Dokumentation entsprechende Hinweise gefunden - unklar ist, ob Google diese "Deep Press"-Events nur mit entsprechender Hardware oder rein via Software erkennen kann.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der Entwickler Till Kottmann aus der Schweiz hat beim Lesen der Dokumentation zu Android Q eine spannende Entdeckung gemacht (siehe Tweet unten): Google verleiht der nächsten mobilen OS-Version offenbar eine Art von Druckstärken-Erkennung, darauf deutet zumindest ein "Deep Press" Motion-Event, welches ein vom Benutzer bewusst starkes Drücken des Touchscreens erkennen und entsprechend reagieren soll.

Wie Beobachter aktuell schreiben, ist aber noch unklar, ob Google als Hardware-Voraussetzung ein entsprechend drucksensitives Display erfordert, oder ob die Druckstärke rein nur über Googles KI-unterstützte Machine-Learning Algorithmen erkannt werden soll, womit Google die von Apples iOS bekannte "3D-Touch-Unterstützung" simulieren könnte. Aktuell gibt es jedenfalls noch keine Ankündigungen von Android-OEMs, Smartphones mit entsprechenden Fähigkeiten auf den Markt zu bringen. 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7717 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-04 > Deep Press: Google verleiht Android Q nativen "3D-Touch"-Support
Autor: Alexander Fagot,  7.04.2019 (Update:  7.04.2019)