Notebookcheck

Dell Latitude D531

Dell Latitude D531
Dell Latitude D531

Dell Latitude D531

Ausstattung / Datenblatt

Dell Latitude D531
Dell Latitude D531
Grafikkarte
Bildschirm
15.4 Zoll 16:10, 1440 x 900 Pixel
Mainboard
Intel 945PM
Massenspeicher
,  GB 
, : 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
2.7 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 75% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 8 Tests)
Preis: 90%, Leistung: 68%, Ausstattung: 73%, Bildschirm: 69% Mobilität: 70%, Gehäuse: 85%, Ergonomie: 70%, Emissionen: 80%

Testberichte für das Dell Latitude D531

Business-Notebook mit AMD-Prozessor
Quelle: Notebook / Organizer / Handy - 11-12/07 Deutsch
Es ist noch immer eine Besonderheit, in einem Business-Notebook einen Prozessor von AMD zu entdecken. Eine kleine Sensation ist es, dass dieses Notebook von Dell stammt, denn lange Zeit zählte der Direktversender zu den treuesten Intel-Kunden. Plus: Schneller AMD-Prozessor; Flexible Ausstattung; Modulschacht integriert; Sehr gute Tastatur. Minus: Kein DVI-Port.
Preis/Leistung sehr gut, Leistung gut, Ausstattung gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 10.10.2007
Bewertung: Preis: 90% Leistung: 80% Ausstattung: 80%
15.4-Zoll-Notebooks mit AMD-Prozessor
Quelle: c't - 19/07 Deutsch
Dell Latitude D531: eines der wenigen Business-Notebooks mit AMD-Hardware, leise, nur mit Zweitakku zusammen lange Laufzeit; Außer dem hier eingesetzten Turion 64 X2 TL-60 mit 2.0 GHz hat Dell noch zwei langsamere Modelle im Angebot sowie zwei günstige Sempron-CPUs.
Mobilität zufriedenstellend, Leistung zufriedenstellend, Ergonomie gut, Emissionen gut, Display zufriedenstellend, Ausstattung gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 20.09.2007
Bewertung: Leistung: 70% Ausstattung: 80% Bildschirm: 70% Mobilität: 70% Ergonomie: 80% Emissionen: 80%
Glänzende Aussichten
Quelle: c't - 19/07 Deutsch
In Dells Business-Reihen dominiert Intel, allein das Latitude D531 läuft mit AMD-Prozessor. Zwei matte Displays mit 14.1 und 15.4 Zoll Diagonale und 1280x800 Bildpunkten stehen zur Wahl sowie ein glattes 15.4-Zoll-Panel - sinnigerweise als True Life bezeichnet, denn das Spiegelbild an der glatten Oberfläche lässt tatsächlich das wirkliche Leben gut erkennen.
Mobilität zufriedenstellend, Leistung zufriedenstellend, Ergonomie gut, Emissionen gut, Display zufriedenstellend, Ausstattung gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 15.09.2007
Bewertung: Leistung: 70% Ausstattung: 80% Bildschirm: 70% Mobilität: 70% Ergonomie: 80% Emissionen: 80%
80% Was handfestes fürs Büro
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Man glaubt es nicht, aber Office-Notebooks mit mattem Display und guter Akkulaufzeit sind äußerst selten. Mit dem Latitude-D531 hatten unsere Tester ein Mitglied dieser raren Spezies gefunden. Im BatteryEater Reader-Test hielt es 3:36 Stunden ohne Steckdose durch (Lesen eines Dokuments). Bei der Verarbeitung und Robustheit lässt sich das Latitude-D531 nichts vormachen. Selbst der Display-Deckel ist so stabil wie selten. Die Scharniere sind jedoch deutlich zu fest. In Sachen Leistung ist das Latitude-D531 ein Mittelklassewagen. Die 2.0-GHZ-Turion Doppelkern-CPU genügt für Vista und die gängigen Office-Anwendungen. Wer sehr hohe CPU-Leistungen braucht, sollte aber nicht zum Dell greifen.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

gut, (von 5): Leistung 2.5, Display 2.5, Mobilität 2.5, Ausstattung 2.5, Ergonomie 2.5, Verarbeitung 4.5, Emissionen gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 27.06.2007
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 50% Ausstattung: 50% Bildschirm: 50% Mobilität: 50% Gehäuse: 90% Ergonomie: 50% Emissionen: 80%
Mobile Mittelklasse mit guter Ausstattung
Quelle: Netzwelt Deutsch
Das Dell Latitude D531 ist ideal für diejenigen, die ihre audiovisuelle Berieselung ohnehin über die Unterhaltungselektronik im Wohnzimmer oder einen ausgewachsenen PC laufen lassen. Denn als vielseitig verwendbares Arbeitstier fühlt es sich immer noch am wohlsten. Neben der Leistung kann sich auch das angenehm helle Display sehen lassen, dass zwar ohne störende Schminkspiegel-Allüren auskommt, aber kräftigere Farben vertragen könnten.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Leistung gut, Display zufriedenstellend
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 10.05.2007
Bewertung: Leistung: 80% Bildschirm: 70%

Ausländische Testberichte

Dell - Latitude D531 review
Quelle: IT Reviews Englisch EN→DE
Dell's AMD-powered Latitude D531 is unlikely to win any awards for its looks. However, it does have a fast dual-core processor, 2GB of memory and a nice display plus Wi-Fi connectivity as standard, making for a versatile business notebook at an affordable price. The first thing you notice is the 15.4-inch display. On the downside this makes the D531 a little large to carry about, but with an ATI Radeon video controller and a resolution of 1,280 x 800, it's man enough for most day to day tasks. Moreover, specify a Dell TrueLife display (at a remarkably affordable £13 + VAT) and the resolution rises to an impressive 1,440 x 990 pixels. Either way the end result is a large, bright display plenty big enough for presentations, with a wide viewing angle and sufficient adjustment to deal with a range of lighting conditions.
Display gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 03.10.2007
Bewertung: Bildschirm: 80%
70% Dell Latitude D531
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The Dell Latitude D531 isn't the fastest or sexiest laptop on the market, but it does deliver what business buyers crave most: configurability, long battery life, and good value. This six-pound mainstream portable is worth a look for corporations and growing businesses that appreciate a stable platform and common parts (battery, AC adapter, bay devices, and docking solutions for D531 are the same as for all the other D-series models) but are tired of paying north of $2,000 per machine for a decently equipped model. This business notebook provides good performance, durability, and security for the price, along with excellent battery life.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

3.5 von 5, Leistung mäßig, Display exzellent, Mobilität gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 19.06.2007
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 60% Bildschirm: 95% Mobilität: 80%
Dell Latitude D531 Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
My general impression of this notebook is neither wholly positive nor negative. It has little problems yes, but such things might be expected for a budget notebook you're paying $799 for. The build quality is good overall and better than many consumer notebooks, so you're getting a bargain there in terms of price. Disregarding the graininess issue, the screen quality was above average, having better viewing angles and brightness, compared to other business notebooks such as a ThinkPad T60 series.
umfangreicher Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar

Display mangelhaft, Verarbeitung gut, Mobilität gut, Emissionen gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 12.06.2007
Bewertung: Bildschirm: 50% Mobilität: 80% Gehäuse: 80% Emissionen: 80%

Kommentar

ATI Radeon Xpress X1270: Auf AMD M690T verbauter onboard Grafikchip (mit optional eigenem Speicher). Manchmal auch Mobilty Radeon X1270 genannt. Basierend auf X700 Design, jedoch mit weniger Pixel- und Vertexpipelines. Für Spieler nur in Kombination mit ext. Grafikkarte geignet. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
AMD Turion 64 X2: 64 Bit Dual Core (2 Kern) Prozessor, DDR2-667 Unterstützung, Pacifica (AMD-v);
Der AMD Turion 64 X2 soll gegen den Intel Core Duo  positioniert werden und ist am 17. Mai 2006 erschienen. Laut c't 15/2006 ist der Stromverbrauch in allen Leistungsbereichen (TL-56 mit ATI Xpress 1150 und Mobility Radeon X300) nicht höher als bei Centrino-Duo-Notebooks. Dass heisst, dass man in etwa die gleiche Akkulaufzeit und Lüfterverhalten erwarten kann. Die Rechenleistung lag jedoch wegen dem kleineren L2 Cache sogar 20% unter dem T2300 (1.66 GHz). Trotzdem ist die Leistung immer noch ausreichend.
TL-56:
Anfangs in 90nm (33W TDP) und später in 65nm (31W TDP) gefertigter Doppelkernprozessor basierend auf den K8 Kern. Die Geschwindigkeit ist im Schnitt vergleichbar mit einem 1.6 GHz Core Duo Prozessor (oder Pentium Dual Core).
» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.4":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.7 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
75%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Links

Herstellerinfo:
Dell Startseite
 Notebook-Übersicht
 Produktseite für das Dell Latitude D531

Preisvergleich:
Dell Notebooks im Test und Preisvergleich bei Ciao
Dell Notebooks bei Idealo.de

Notebooks im Notebookshop.de

ERROR

No notebook spec plugin was found on this page or on the specified page (in the other nbclang plugin on this page).

Ähnliche Laptops

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

MSI Megabook EX600
Radeon Xpress X1270, Core 2 Duo T5250

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Dell Inspiron 15 7591, i5-9300H
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 9300H, 15.6", 1.87 kg
Dell Latitude 15 5501-DJM4N
GeForce MX150, Core i5 9400H, 15.6", 1.82 kg
Dell Inspiron 15 3580, i5-8265U
Radeon 520, Core i5 8265U, 15.6", 2.28 kg
Dell Inspiron 15 3581
Radeon 520, Core i3 7020U, 15.6", 2.18 kg
Dell Inspiron 13 5370-MRFG2
Radeon 530, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.4 kg
Dell Inspiron 17 3780-M47RT
Radeon 520, Core i5 8265U, 17.3", 2.79 kg
Dell XPS 15 7590 9980HK GTX 1650
GeForce GTX 1650 (Laptop), Core i9 9980HK, 15.6", 2 kg
Dell Inspiron 15-3580, i7-8565U
Radeon 520, Core i7 8565U, 15.6", 2.28 kg
Dell Inspiron 15 5584, i5-8265U
GeForce MX150, Core i5 8265U, 15.6", 1.95 kg
Dell Inspiron 15 3576-9HRPY
Radeon 530, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 2.25 kg
Dell Inspiron 15 7570-0CH38
GeForce 940MX, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 2 kg
Dell Vostro 15 3578
Radeon R5 M420, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 2.1 kg
Dell Inspiron 15 7580-4CDV1
GeForce MX150, Core i7 8565U, 15.6", 2.2 kg
Dell Inspiron 15 7572
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh 8550U, 15.6", 2 kg
Dell Vostro 14 5471-5MPNF
Radeon 530, Kaby Lake Refresh 8550U, 14", 1.7 kg
Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition
GeForce MX150, Core i7 8565U, 15.6", 2.074 kg
Dell Inspiron 15 5570-37HG8
Radeon 530, Kaby Lake Refresh 8550U, 15.6", 2.33 kg
Dell Vostro 14 5471-48619955SLV
Radeon 530, Kaby Lake Refresh 8250U, 14", 1.69 kg
Dell XPS 15 9570 Core i9 UHD
GeForce GTX 1050 Ti Max-Q, Core i9 8950HK, 15.6", 2.014 kg
Dell Inspiron 15 5580
GeForce MX150, Core i5 8265U, 15.6", 1.77 kg
Dell Inspiron 15 7570, GeForce MX130
GeForce MX130, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 2 kg
Dell Inspiron 15 3576
Radeon 520, Kaby Lake Refresh 8550U, 15.6", 2.1 kg
Dell XPS 15 9570 i7 UHD
GeForce GTX 1050 Ti Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.014 kg
Dell XPS 15 2018 i5 FHD 97Wh
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8300H, 15.6", 1.932 kg
Dell XPS 15 9575 i7-8705G
Vega M GL / 870, Core i7 8705G, 15.6", 2 kg
Dell Inspiron 15 5570-0302
Radeon 530, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 2.12 kg
Dell Inspiron 17 5770-0364
Radeon 530, Kaby Lake Refresh 8550U, 17.3", 2.71 kg
Dell XPS 15 9575 i5-8305G
Vega M GL / 870, Core i5 8305G, 15.6", 2 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Dell Latitude D531
Autor: Stefan Hinum (Update: 16.01.2013)