Notebookcheck

Dell Latitude E6400 XFR

Ausstattung / Datenblatt

Dell Latitude E6400 XFR
Dell Latitude E6400 XFR (Latitude E6400 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA Quadro NVS 160M - 256 MB, Kerntakt: 580 MHz, Speichertakt: 400 MHz, 186.21
Hauptspeicher
4096 MB 
, DDR2-800 6-6-6-18
Bildschirm
14.1 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, wide-aspect transmissive DirectVue, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel PM45
Massenspeicher
Soundkarte
IDT 92HD71B7 @ Intel 82801IB ICH9 - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
1 Express Card 54mm, 3 USB 2.0, 1 Firewire, 1 VGA, 1 DisplayPort, HDA CX11270 56K Modem, 1 Kensington Lock, 1 eSata, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: Headphones, Microphone, Card Reader: SD Card Reader, RFID, Fingerprint, TPM Chip
Netzwerk
Intel(R) 82567LM Gigabit Network Connection (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Wireless WiFi Link 5100 AGN (a/b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth Dell Wireless 370
Optisches Laufwerk
HL-DT-ST CDRWDVD MU10N
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 56 x 353 x 293
Akku
Lithium-Ion, 6-cell or 12-cell battery
Betriebssystem
Microsoft Windows Vista Business 32 Bit
Sonstiges
12 Monate Garantie
Gewicht
3.87 kg
Preis
4160 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 76.67% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 5 Tests)
Preis: 47%, Leistung: 80%, Ausstattung: 60%, Bildschirm: 80% Mobilität: 60%, Gehäuse: 50%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Dell Latitude E6400 XFR

Dell Latitude E6400 XFR Ruggedized Notebook im Test | Notebookcheck
Bullet Proof. Das Dell Latitude E6400 XFR ist die extrarobuste Version des E6400 Business Notebooks und direkter Konkurrent zum Panasonic Toughbook CF-19. Punkten kann das XFR durch die Kompatibilität zum E6400 und die stabile Bauweise. Wie das "Baustellennotebook" im Test abgeschnitten hat, erfahren Sie in folgendem Bericht.
Test Dell Latitude E6400 XFR
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das Dell Latitude XFR E6400 ist ein robustes Businessnotebook für den Ausseneinsatz. Es glänzt durch die performante Hardwareausstattung, Kompatibilität zur normalen Latitude E Serie bei Einhaltung der IP65 Standards (geschützt gegen Spritzwasser z.B.). Durch den starken Prozessor und die dedizierte Grafiklösung leidet jedoch die Akkulaufzeit mit dem integrierten 6-Zellen Akku etwas. Der optionale 12-Zellen Akku zum Unterschnallen sollten mobile User auf Alle Fälle andenken.
Price 40, display 60, mobility 40
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 31.07.2009
Bewertung: Preis: 40% Leistung: 60% Ausstattung: 40%

Ausländische Testberichte

80% Dell Latitude E6400 XFR review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
Great protection, staggering performance and decent usability. Dell is one of the world's best known laptop manufacturers and makes a broad range of machines for both business and consumer markets. It's impossible not to be impressed by the E6400 XFR, however, and if you want to give your data the best chance of survival in extreme conditions, few laptops are better.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 18.02.2010
Bewertung: Gesamt: 80%
70% Dell Latitude E6400 XFR - 14.1in Rugged Laptop Review
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
Overall, the E6400 XFR is a deliberately different proposition to competing rugged laptops. It's not best suited to situations where you really need to keep the weight down and it doesn't have the battery life or mission critical ruggedness for the most demanding environments, but it is very powerful, making it a useful alternative for anyone that doesn't want to sacrifice on performance
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 03.11.2009
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 60% Leistung: 90% Ausstattung: 80% Mobilität: 60%
80% Dell Latitude E6400 XFR
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
This fully rugged notebook combines top-notch performance with impressive durability. Those in the market for a fully rugged notebook need something that can hold up to the elements, but it also needs to perform well as a notebook when Mother Nature isn’t abusing it. Dell’s Latitude E6400 XFR combines an already strong business laptop with one of the toughest exteriors we’ve seen. At $5,137, it’s about a grand more than the GD Itronix GD8000, but users can expect significantly better performance—albeit at the expense of battery life. Overall, the E6400 XFR is a very strong rugged notebook, especially for customers who want to purchase all their laptops from a single vendor.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 15.09.2009
Bewertung: Gesamt: 80%
Dell Latitude E6400 XFR Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The Dell Latitude E6400 XFR is a well built, higher performing, fully rugged notebook. It is based off of the Latitude E6400, with a ruggedized chassis wrapped around it. While it is definitely more rugged than the standard E6400 or E6400 ATG, it may not be as durable as other fully rugged notebooks. Dell chose to use plastic cladding for most of the external panels while other manufacturers use stronger metal panels. The main area of concern with this approach is the cooling fan grill, which showed significant flex, and may be an area that could get damaged in a tumble. The performance of the E6400 XFR is well above other rugged notebooks, but this comes at the cost of battery life
Preis 40, Leistung 90, Display 80, Verarbeitung 50
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 03.07.2009
Bewertung: Preis: 40% Leistung: 90% Bildschirm: 80% Gehäuse: 50%

Kommentar

NVIDIA Quadro NVS 160M: Basiert auf die GeForce 9300M GS jedoch mit Business-Treibern, die auf Stabilität und Business Anwendungen optimiert sind. Unterstützt PureVideo HD (Video Decoder für HD Videos). Speichertaktung: GDDR2: 400 MHz, GDDR3: 700 MHz Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.
P9600: Schnellster Core 2 Duo P-Prozessor mit 25W TDP und dank 2.66 GHz und 6 MB Level 2 Cache relativ schnell. » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
14.1":
Diese Bildschirmgröße stellt den Übergangsbereich zwischen den kleinen Displays von Subnotebooks, Ultrabooks und den Standard-Größen von Office- und Multimedia-Notebooks dar. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
3.87 kg:
Dieses Gewicht weisen üblicherweise 17 Zoll Desktop-Replacement-Notebooks auf, die auf stationären Betrieb ausgerichtet sind.

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
76.67%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Dell Latitude 5300-s014l530013us
UHD Graphics 620, Core i7 8665U, 13.3", 1.37 kg
Dell Inspiron 14 5480-0K0TJ
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.86 kg
Dell Latitude 14 5400-NJVXR
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.52 kg
Dell Latitude 7400-FM7VX
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.36 kg
Dell Latitude 14 3400-5157
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 14", 1.67 kg
Dell Latitude 5500
UHD Graphics 620, Core i7 8665U, 15.6", 1.936 kg
Dell Inspiron 14 3480
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.66 kg
Dell Inspiron 14 N3476
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 14", 1.95 kg
Dell Vostro 15 5581-F6VF1
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.9 kg
Dell Vostro 15 3580
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 15.6", 2.2 kg
Dell Latitude 7400-8N6DH
UHD Graphics 620, Core i7 8665U, 14", 1.535 kg
Dell Latitude 13 5300 2-in-1
UHD Graphics 620, Core i5 8365U, 13.3", 1.43 kg
Dell Vostro 14 5481
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.55 kg
Dell Latitude 5420 Rugged, i3-7130U
HD Graphics 620, Core i3 7130U, 14", 2.2 kg
Dell Latitude 5424 Rugged
Radeon RX 540, Kaby Lake Refresh 8350U, 14", 2.5 kg
Dell Inspiron 15 3576-3504BLK
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8130U, 15.6", 2.25 kg
Dell Inspiron 13 5370 CN537008
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 13.3", 1.4 kg
Dell Latitude 5491 (8850H, UHD 630)
UHD Graphics 630, Core i7 8850H, 14", 1.79 kg
Dell Vostro 14 5471-PJ1PN
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 14", 1.7 kg
Dell Inspiron 15 5570 cn57005
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 2.2 kg
Dell Latitude 5591
GeForce MX130, Core i7 8850H, 15.6", 2.338 kg
Dell Latitude 14 7414-9R2J5
HD Graphics 520, Core i5 6300U, 14", 3.6 kg
Dell Latitude 5491
GeForce MX130, Core i7 8850H, 14", 1.788 kg
Dell Latitude 15 3590-6HFKG
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 2.07 kg
Dell Vostro 14 5471
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 14", 1.7 kg
Dell Inspiron 15 5575-98MH4
Vega 3, Ryzen 3 2200U, 15.6", 2.083 kg
Dell Latitude 5490
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8650U, 14", 1.694 kg
Dell Latitude 3490
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 14", 1.824 kg
Dell Latitude 15 5590-K7G13
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8650U, 15.6", 2.02 kg
Preisvergleich

Dell Latitude E6400 XFR bei Notebook.de

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Latitude E6400 XFR
Autor: Stefan Hinum, 12.08.2009 (Update:  9.07.2012)