Notebookcheck

Dell Precision 7730, i9-8950HK, Nvidia Quadro P5200

Ausstattung / Datenblatt

Dell Precision 7730, i9-8950HK, Nvidia Quadro P5200
Dell Precision 7730, i9-8950HK, Nvidia Quadro P5200 (Precision 7000 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA Quadro P5200 - 16384 MB, GDDR5
Hauptspeicher
32768 MB 
, DDR4
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 3840 x 2160 Pixel 255 PPI, IPS
Mainboard
Intel CM246
Massenspeicher
512 MB NAND Flash, 0.5 GB 
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 2 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: SD, 1 SmartCard, 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
10/100/1000 LAN Card (10/100/1000/2500/5000MBit/s), 802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth Yes
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 29.97 x 414 x 273.6
Akku
97 Wh Lithium-Polymer, 6-cell
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: Yes
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 36 Monate Garantie
Gewicht
3.17 kg
Preis
4900 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)

Testberichte für das Dell Precision 7730, i9-8950HK, Nvidia Quadro P5200

Dell Precision 7730
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The highly configurable Dell Precision 7730 is a big, fierce 17-inch workstation for pros in design, VR-content-creation, and engineering fields. Our stacked Core i9/Quadro P5200 model delivers best-in-class performance.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 18.09.2018
80% Dell Precision 7730 Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The Precision 7730 justifies its high price with powerful overall performance and a gorgeous 4K display in a durable, attractive chassis.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 27.08.2018
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

Modell:

Die meisten Nutzer benötigen einen gewöhnlichen Laptop mit einem i5- oder sogar einem i7-Prozessor mit vielleicht 8 GB Arbeitsspeicher. Das Dell precision 7730 ist am extremen Ende der Verbraucherlaptops. Da es zur Precision-Reihe gehört, wurde es hauptsächlich für industriellen Einsatz entworfen, d.h. für Software-Simulationen, intensive Grafikprozesse oder sogar komplizierte Virtual-Reality-Simulationen. Zunächst sollte erwähnt werden, das dieses Notebook weder ultra-tragbar noch elegant ist. Es versucht, dies zu erreichen, doch es kommt definitiv nicht weit. Das Notebook wiegt 3,17 kg, was sogar für diese Kategorie viel ist. Die meisten Gaming-Notebooks mit ausgezeichneten Spezifikationen wiegen wesentlich weniger. Für ein 17-Zoll-Notebook ist es außerdem breiter und größer als andere Geräte in dieser Kategorie. Mit einem Kohlefaserdeckel und Metallrahmen wirkt es dennoch sehr strapazierfähig und professionell. Die Soft-Touch-Oberfläche im Inneren ist typisch für XPS-Geräte, und die industriellen silbernen und schwarzen Farben bieten etwas Angenehmes für das Auge. Auf der Hinterseite des Laptops befinden sich die aggressiven dualen Lüfter, die das Notebook sogar unter hoher Last kühl halten. Darüber hinaus gibt es viele Anschlüsse an diesem Laptop. Auf der rechten Seite ein Kensington-Schloss, eine Audiobuchse und zwei USB-3.1-Typ-A-Anschlüsse. Links befinden sich ein Smart-Card-Steckplatz, ein SD-Kartensteckplatz und zwei Thunderbolt-3-Anschlüsse. HDMI, Mini-DisplayPort, Ethernet, ein weiterer USB-3.1-Typ-A-Anschluss sowie der DC-Netzanschluss sind auf der Hinterseite vorzufinden. Was die Hardware betrifft, bietet Dell viele Optionen, doch für einige Power-Nutzer reicht schon die Basis-Version aus - Intel Core i9 Prozessor, 32 GB DDR4-RAM, eine NAND-Hochgeschwindigkeitsfestplatte mit 512 GB. Wenn das nicht genügt, kann man das Notebook mit einem Intel Core Xeon Prozessor und bis zu 64 GB RAM konfigurieren. Nutzer, die viel mit Grafik arbeiten, können eine NVIDIA Quadro P5200 einbauen lassen, die mit 16 GB GDDR5-RAM ausgestattet ist.

Das 17,3-Zoll-Display kann mit einer 4K-Auflösung ausgestattet werden, was bei Laptops nicht so üblich ist. Der matte Bildschirm soll sehr gut sein, was Farbwiedergabe und Helligkeit betrifft. Grafikarbeit dürfte also kein Problem sein. Die Bildschirmeinfassung, wiederum, ist kein schöner Anblick. In Zeiten beinahe nicht vorhandener Einfassungen schmerzt es, solche Ränder um den Bildschirm zu sehen. Der Laptop wird mit Microsoft Windows 10 Pro versandt. Die Chiclet-Tastatur sieht wie eine ungemütliche Ultrabook-Tastatur aus, doch laut Berichten sollen die Tastatur und der Ziffernblock angenehm zu benutzen sein, sogar für längere Zeit. Die haptischen und gut beleuchteten Tasten sind außerdem gut ausgelegt. Das Trackpad ist recht klein aber präzise, und es registriert Multi-Touch-Gesten problemlos. Nun zu den Nachteilen: Das Precision 7730 ist mit einem ziemlich kleinen Akku ausgerüstet. Für ein Notebook mit starken Komponenten reicht ein 97-WH-Akku mit 6 Zellen nicht lange aus. Bei gewöhnlicher intensiver Nutzung hält der Akku knapp über vier Stunden, was die Mobilität einschränkt. Die Lautsprecher eignen sich nicht sonderlich für Medienwiedergabe, obwohl sie laut genug scheinen. Für Arbeit, die Klang umfasst, sollte man externe Lautsprecher anschließen. Das Dell Precision 7730 ist also ein Laptop für eine sehr spezifische Gruppe von Nutzern. Wie andere Modelle dieser Klasse wird es hauptsächlich von großen Unternehmen für ihre Ingenieure und Designer gekauft. Für diese Nische ist dieses Notebook eines der besten, besonders in Anbetracht des Supports, den Dell für dieses Modell anbietet.

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

NVIDIA Quadro P5200: High-End Workstation Grafikkarte der Pascal Architektur basierend auf dem 16nm GP104-Chip. Nachfolger der Quadro P5000 mit etwas höheren Taktraten und auch als effizienteres Max-Q Modell verfügbar. High-End Grafikkarten welche auch neueste und anspruchsvolle 3D-Spiele in hohen Auflösungen und Detailstufen flüssig wiedergeben können. Durch den hohen Stromverbrauch, werden diese GPUs nur in großen und schweren Notebooks mit geringen Akkulaufzeiten angeboten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
8950HK: Auf der Coffee-Lake-Architektur basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem sechs CPU-Kerne mit 2,9 - 4,8 GHz (4,3 GHz bei 6 Kernen) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt. Dank freiem Multiplikator ist ein Übertakten der CPU möglich.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
17.3": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
3.17 kg:

This weight is representative for laptops with a 15 inch display-diagonal.


Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP ZBook 17 G5-4RA65UT-ABA
Quadro P5200, Xeon E-2186M
Lenovo ThinkPad P72-20MB0000PB
Quadro P5200, Xeon E-2186M
Fujitsu Celsius H980
Quadro P5200, Core i7 8850H

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Dell Precision 3540-FDYDK
Radeon Pro WX 2100, Core i5 8365U, 15.6", 1.83 kg
Dell Precision 3540-98XY8
Radeon Pro WX 2100, Core i7 8565U, 15.6", 1.83 kg
Dell Latitude 5420 Rugged, 8650U, RX540
Radeon RX 540, Kaby Lake Refresh 8650U, 14", 2.22 kg
Dell Latitude 7424 Rugged Extreme, 8650U, RX540
Radeon RX 540, Kaby Lake Refresh 8650U, 14", 3.45 kg
Dell Precision M7520-7FJW8
Quadro M2200, Xeon E3-1545M v5, 15.6", 2.8 kg
Dell Precision 5530 2-in-1
WX Vega M GL, Core i7 8706G, 15.6", 2 kg
Dell Precision 5530 Xeon E-2176M
Quadro P2000, Xeon E-2176M, 15.6", 1.98 kg
Dell Precision 3530
Quadro P600, Xeon E-2176M, 15.6", 2.333 kg
Dell Precision 5530
unknown, Core i9 8950HK, 15.6", 1.78 kg

Laptops des selben Herstellers

Dell Latitude 15 5500-RY7PM
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.82 kg
Dell Inspiron 11 3195 2-in-1
Radeon R5 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A9-9420e, 11.6", 1.16 kg
Dell Latitude 5300-s014l530013us
UHD Graphics 620, Core i7 8665U, 13.3", 1.37 kg
Dell Inspiron 14 5480-0K0TJ
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.86 kg
Dell Inspiron 15 7591, i7-9750H
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 1.87 kg
Dell XPS 15 7590-K6XWV
GeForce GTX 1650 (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 2 kg
Dell Inspiron 15 7591, i5-9300H
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 9300H, 15.6", 1.87 kg
Dell Inspiron 13 5370-75K6D
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8130U, 13.3", 1.4 kg
Dell G3 15 3590-G1DFD
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 2.34 kg
Dell G3 15 3590-cn35917
GeForce GTX 1650 (Laptop), Core i5 9300H, 15.6", 2.4 kg
Dell Latitude 7200 2-in-1 (i7-8365U)
UHD Graphics 620, Core i5 8365U, 12.3", 0.935 kg
Dell Latitude 7200 2-in-1 (i7-8665U)
UHD Graphics 620, Core i7 8665U, 12.3", 0.935 kg
Dell Inspiron 15 7590 2-in-1
GeForce MX250, Core i7 8565U, 15.6", 2.02 kg
Dell Latitude 13 3300-DN86T
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 13.3", 1.56 kg
Dell Latitude 15 5501-DJM4N
GeForce MX150, Core i5 9400H, 15.6", 1.82 kg
Dell Latitude 14 5400-NJVXR
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.52 kg
Dell Latitude 7400-FM7VX
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.36 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Precision 7730, i9-8950HK, Nvidia Quadro P5200
Autor: Stefan Hinum, 23.10.2018 (Update: 23.10.2018)