Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Der One XPlayer Gaming-Handheld mit AMD Ryzen 7 5700U und 2,5K-Display überzeugt bei Forza Horizon 5

Der One XPlayer kann das neueste Rennspiel von Microsoft mit stabilen 60 Bildern pro Sekunde darstellen. (Bild: One-Netbook)
Der One XPlayer kann das neueste Rennspiel von Microsoft mit stabilen 60 Bildern pro Sekunde darstellen. (Bild: One-Netbook)
Der One XPlayer ist mittlerweile auch mit AMD Ryzen 5000 erhältlich, und wie erste Performance-Tests zeigen laufen Spiele wie Forza Horizon 5 mit stabilen 60 Bildern pro Sekunde auf dem kompakten Gaming-Handheld mit 2,5K-Display.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der One XPlayer ist eine der interessanteren Alternativen zur Nintendo Switch (ca. 290 Euro auf Amazon) und zum Steam Deck, denn der Gaming-Handheld ist wahlweise mit Intel Tiger Lake oder aber mit AMD Ryzen 5000 erhältlich. Kunden haben beim Topmodell also die Wahl zwischen dem Core i7-1195G7 und dem AMD Ryzen 7 5700U, der acht Kerne, 16 Threads und eine Radeon RX Vega 8 iGPU bietet.

Das unten eingebettete Video von Project-SBC zeigt nun, dass Forza Horizon 5 (ca. 60 Euro auf Amazon) auf der AMD-Version des Gaming-Handheld mit über 50 Bildern pro Sekunde läuft – und das bei 1.200p-Auflösung, wenn auch mit niedrigem Detailgrad. Das ist bemerkenswert, da die meisten Konkurrenten nur ein 720p-Display bieten – mit der niedrigeren Auflösung läuft das Spiel problemlos mit stabilen 60 fps.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 


Das unten eingebettete Vergleichs-Video zwischen dem neuen AMD-Modell und dem bereits seit einigen Monaten erhältlichen Intel-Handheld zeigt, dass es äußerlich praktisch keine Unterschiede zwischen den beiden Geräten gibt – die AMD-Version muss allerdings auf Thunderbolt verzichten, sodass es nicht möglich ist, eine eGPU zu verwenden.

Der One XPlayer bietet eine bis zu 1 TB fassende NVMe SSD, 16 GB LPDDR4x-Arbeitsspeicher, ein 8,4 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixel und einen 15.300 mAh fassenden Akku, der per USB-C mit bis zu 65 Watt geladen werden kann. Während die neue AMD-Version hierzulande noch nicht erhältlich ist kann die Intel-Version bereits bestellt werden, wenn auch meist zu Preisen jenseits der 1.000 Euro.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7121 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-11 > Der One XPlayer Gaming-Handheld mit AMD Ryzen 7 5700U und 2,5K-Display überzeugt bei Forza Horizon 5
Autor: Hannes Brecher, 16.11.2021 (Update: 16.11.2021)