Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die Apple Watch könnte in Zukunft Dehydration erkennen, laut neuem Patent

Die Apple Watch könnte in Zukunft die Hydration des Nutzers messen. (Bild: Anh Nguyen)
Die Apple Watch könnte in Zukunft die Hydration des Nutzers messen. (Bild: Anh Nguyen)
Während die Samsung Galaxy Watch3 fortschrittliche Sensoren zur Messung von Blutdruck und Körperfett bietet hat Apple offenbar bereits einen Sensor entwickelt, der den Nutzer vor Dehydration warnen kann, und zwar automatisiert und nicht invasiv.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Dehydration kann verheerende Auswirkungen haben, von der Einschränkung der Leistungsfähigkeit bis hin zum Hitzschlag. Eine zukünftige Apple Watch könnte dabei helfen, diesen Zustand zu vermeiden, indem Nutzer rechtzeitig zum Trinken aufgefordert werden. Darauf deutet zumindest ein neues Patent, das Apple am 29. März 2018 beantragt hat und das am 17. August vom United States Patent and Trademark Office veröffentlicht wurde.

Apple gibt im Patent an, dass traditionelle Methoden zum Messen des Hydrations-Level meist invasiv, unzuverlässig oder teuer sind. Dabei bezieht sich der Konzern auf Methoden wie der Untersuchung von Speichelproben. Eine Smartwatch könnte das Hydrations-Level deutlich zuverlässiger und eleganter messen, indem Elektroden verwendet werden, welche mit der Haut Kontakt haben, um die Zusammensetzung von Schweiß zu bestimmen.

Laut dem Patent erlaubt die elektrische Leitfähigkeit von Schweiß Rückschlüsse auf die Konzentration von Elektrolyten, die wiederum Aufschluss über das Hydrations-Level des Nutzers geben. Je höher der Elektrolyt-Anteil im Schweiß, desto dehydrierter ist der Träger der Apple Watch. Dieser Sensor soll im Hintergrund automatisch Daten sammeln, um den Nutzer bei der Zufuhr der richtigen Menge an Wasser zu unterstützen, denn sowohl zu viel als auch zu wenig zu trinken kann sich negativ auf die Gesundheit auswirken. Wie üblich gilt, dass derartige Patente keine Garantie sind, dass diese Technologie tatsächlich in eine zukünftige Apple Watch integriert wird.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7450 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-08 > Die Apple Watch könnte in Zukunft Dehydration erkennen, laut neuem Patent
Autor: Hannes Brecher, 18.08.2021 (Update: 18.08.2021)