Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die E-Paper Handy-Revolution in China: Hisense A7CC 5G mit farbigem E-Ink-Display

Energiesparend, groß und nun auch in Farbe: Das Hisense A7CC ist ein chinesisches Midrange-Handy, das sich auch ideal als E-Book anbietet.
Energiesparend, groß und nun auch in Farbe: Das Hisense A7CC ist ein chinesisches Midrange-Handy, das sich auch ideal als E-Book anbietet.
Während wir in der westlichen Welt auf möglichst hochfrequente und hochauflösende AMOLED-Displays in unseren Smartphones achten, nimmt in China durchaus ein spannender Gegentrend auf E-Ink-Basis Fahrt auf, vor allem propagiert durch den Hersteller Hisense. Der bringt nun auch eine Farbvariante des 6,7 Zoll Hisense A7 auf den chinesischen Markt - ganz modern mit 5G-Empfang.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nicht alle wollen unbedingt immer die schnellste und teuerste Technik in der Hosentasche mit sich rumtragen. Mobile Gamer werden natürlich auf möglichst hochauflösende und hochfrequente Displays sowie auf maximale Rechenleistung achten und sich mit dem Galaxy S21 Ultra von Samsung oder dem Mi 11 von Xiaomi beschäftigen. Ausgerechnet im Technologie-Land China war aber schon vor einiger Zeit ein kleiner Gegentrend zu beobachten.

Vor Jahren bereits hat sich insbesondere der hierzulande primär durch Haushaltsgeräte und TV-Geräte bekannte Hersteller Hisense hervorgetan und etwa die Yotaphone-Technologie mit E-Ink Zweitdisplay an der Rückseite weiterentwickelt. Mittlerweile ist daraus ein recht umfangreiches Angebot an E-Paper-Handys geworden, die aktuell vor allem von der Hisense A5 und Hisense A7-Serie bestimmt ist. Während erstere auf 5,84 Zoll E-Ink-Displays setzt, baut das Hisense A7 auf ein deutlich größeres 6,7 Zoll "Papier-Display".

Hisense A7CC mit farbigem 6,7 Zoll E-Ink-Display

Neu ist nun die Farboption zum Hisense A7, die unter der Bezeichnung A7 CC analog zum Hisense A5 CC für 2.399 Yuan (300 Euro) vorerst exklusiv beim chinesischen Online-Händler JD vorbestellbar ist (12). JD ist leider sehr knausrig was technische Details betrifft, insbesondere die Angaben zur Auflösung des 100 ppi Displays fehlen, laut diesem Reddit-Thread setzt Hisense hier wohl auf das neue Kaleido 5100 Panel von E-Ink. Abseits des spannenden E-Paper-Displays steckt im Hisense A7 CC nur Mittelklasse-Technik auf Basis eines Unisoc Tiger 7510-Chipsatzes mit vier Cortex-A75 Kernen mit 2 Ghz Taktfrequenz sowie vier Cortex-A55-Cores mit 1,8 Ghz, gepaart mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher.

Das Hisense A7 CC unterstützt 5G-Netze aber kein NFC, der mit 18W ladende Akku fasst geräumige 4.770 mAh, was bei einem derart energiesparenden Display wohl für tagelange Freiheit abseits der Steckdose sorgt. Ein Fingerabdrucksensor befindet sich an der Rückseite, Details zu den Kameras am E-Book-Handy fehlen leider, ein Datenblatt vom Hersteller selbst haben wir bisher nicht finden können. Wer mag kann durchaus noch einen Kopfhörer via Klinke anschließen, ein AK4377AECB DAC sorgt dann für Hi-Res-Audio. Sehr schade, dass diese E-Ink-Revolution am Handy derzeit ausschließlich in China stattfindet, beim Importshop Cect-Shop findet man das Hisense A5, Hisense 5 Pro CC Hisense A7 und demnächst auch das Hisense A7 CC. (Danke für den Hinweis, Bionicbee2021)

Update 31.01.2021

Fehlerbehebung und Links zu Importshop dank der Hinweise in den Kommentaren.

Quelle(n)

JD.com (1, 2)

via GizmoChina

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8030 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > Die E-Paper Handy-Revolution in China: Hisense A7CC 5G mit farbigem E-Ink-Display
Autor: Alexander Fagot, 30.01.2021 (Update: 31.01.2021)