Notebookcheck Logo

Die Garmin Forerunner 945 erhält per Update einige Features der Fenix 7, die Fenix 6 bekommt ein Beta-Update

Die Garmin Forerunner 945 erhält verbessertes Schlaf-Tracking und neue Workout-Features. (Bild: Garmin)
Die Garmin Forerunner 945 erhält verbessertes Schlaf-Tracking und neue Workout-Features. (Bild: Garmin)
Garmin hat eine ganze Reihe neuer Features für zwei seiner beliebtesten Smartwatch-Serien entwickelt. Die Forerunner 945 erhält mit dem jüngsten Patch einige spannende Features, die man bereits von der Fenix 7 kennt, während die Fenix 6 unter anderem das Update auf CIQ5 erhält.

Garmin hat ein neues Update für die Forerunner 945 (ca. 540 Euro auf Amazon) veröffentlicht, das die Versionsnummer 9.56 trägt. Derzeit handelt es sich dabei um eine öffentliche Beta-Version, in der Regel verteilt Garmin die finale Firmware aber nur wenige Wochen nach dem Start der Beta an alle Nutzer der Smartwatch.

Die meisten der neuen Features kennt man bereits von der Garmin Fenix 7 (ca. 600 Euro auf Amazon). So hat Garmin unter anderem die Workout-Vorschau beim Krafttraining verbessert und um eine Vorschau der beim jeweiligen Training genutzten Muskeln erweitert. Schlaf-Tracking arbeitet nach dem Patch präziser, genau wie die automatische Erkennung von Lauf-Trainings.

Die Forerunner 945 erhält mit dem Patch das Garmin TrueUp-Feature, was bedeutet, dass die Ruhe-Herzfrequenz nun mit anderen Garmin-Geräten synchronisiert werden kann. Aus Sicherheitsgründen werden WLAN-Netzwerke mit WEP-Verschlüsselung nicht mehr unterstützt.

Zeitgleich erhält die Garmin Fenix 6 (ca. 399 Euro auf Amazon), inklusive der Fenix 6s, der Fenix 6 Pro und der Fenix 6X Pro, ein Beta-Update auf die Firmware-Version 20.82. Damit wird die Smartwatch auf das Connect IQ System 5 (CIQ5) aktualisiert, womit die Fitness-API erweitert wird, der CIQ-Store direkt auf der Smartwatch verfügbar ist und die Einstellungen der Uhr direkt über die zugehörige Smartphone-App verändert werden können.

Auch die Fenix 6 erhält präziseres Schlaf-Tracking, eine akkuratere Workout-Erkennung und die verbesserte Darstellung beim Krafttraining. Neu hinzugekommen ist ein Modus für den Ausdauer-Reitsport. Die Smartwatch weist den Nutzer nach dem Update darauf hin, die Uhr neu zu starten, wenn das GPS-Modul nicht reagiert.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-04 > Die Garmin Forerunner 945 erhält per Update einige Features der Fenix 7, die Fenix 6 bekommt ein Beta-Update
Autor: Hannes Brecher,  1.04.2022 (Update:  1.04.2022)