Notebookcheck

Die Gerüchte zum Samsung Note 6 verdichten sich

Das Galaxy Note 6 kommt also offenbar wirklich mit 6 GB RAM
Das Galaxy Note 6 kommt also offenbar wirklich mit 6 GB RAM
Ein CPU-Z Screenshot zeigt Exynos 8890 SOC, 6 GB RAM und 5,77 Zoll Display. Die Modell Nummer wird wohl auf SM-N930 lauten.

Phone Arena hat einen Screenshot von einem angeblichen Samsung Mitarbeiter veröffentlicht, welcher einige Gerüchte um das im Spätsommer erwartete Galaxy Note 6 von Samsung entkräftigt beziehungsweise bestätigt. Offenbar wird der Nachfolger des in Deutschland nicht verkauften Galaxy Note 5 nun tatsächlich mit ganzen 6 GB Ram ausgestattet sein.

Eine Absage an Qualcomm scheint es bei der CPU zu geben, wie wir schon vermuteten, als ein Leak auf dem chinesischen Social Network Weibo berichtete, dass im nächsten Galaxy Note Modell angeblich der Snapdragon 823 verbaut sein soll. Eventuell wird aber Samsung auch beim Galaxy Note 6 auf eine Doppelstrategie setzen und sowohl seinen Exynos 8890 als auch das Topmodell von Qualcomm verbauen. Der jetzt veröffentlichte Screenshot zeigt jedenfalls ersteren. 

Die Display Diagonale liegt bei 5,77 Zoll und Samsung verbaut offenbar wieder ein QHD Panel mit 2.560 x 1.440 Pixel Auflösung und wird nicht auf ein 4K Display setzen, was ja ebenfalls schon gemunkelt wurde. Der integrierte Speicher ist beim getesteten Modell 32 GB groß, es dürfte aber auch Varianten mit mehr Speicher geben. Zudem wird allgemein erwartet, dass analog zum Galaxy S7 auch beim Note 6 der Micro-SD Kartenslot zurückkehrt. Die Modellnummer des Note 6 wird als SM-N930 angegeben. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-04 > Die Gerüchte zum Samsung Note 6 verdichten sich
Autor: Alexander Fagot, 17.04.2016 (Update: 17.04.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.