Notebookcheck

Die Huami Amazfit Pop Pro ist viel Smartwatch für 50 Euro, inklusive SpO2-Sensor, GPS und neun Tagen Akkulaufzeit

Die Amazfit Pop Pro bietet eine lange Feature-Liste, trotz des verhältnismäßig günstigen Preises. (Bild: Huami)
Die Amazfit Pop Pro bietet eine lange Feature-Liste, trotz des verhältnismäßig günstigen Preises. (Bild: Huami)
Die neueste Smartwatch von Huami bietet fast unerhört viel Smartwatch für 50 Euro, denn trotz des verhältnismäßig günstigen Preises ist die Uhr mit einem SpO2-Sensor, mit einem GPS-Modul, mit einem wasserfesten Gehäuse, mit NFC und mit neun Tagen Akkulaufzeit ausgestattet.
Hannes Brecher,

Nachdem Huami mit der Bip Lite (ca. 60 Euro auf Amazon) hierzulande bereits eine recht günstige Smartwatch im Angebot hat bietet die brandneue Pop Pro nicht nur einen günstigeren Preis, sondern auch mehr Features. Denn im Gegensatz zur Bip Lite oder auch zur älteren Pop besitzt die Pop Pro ein GPS-Modul, sodass die Strecke bei Fahrrad-Tourend oder beim Lauftraining auch dann aufgezeichnet werden kann, wenn kein Smartphone mitgebracht wird.

Abgesehen davon entspricht die Hardware größtenteils der regulären Pop, inklusive dem 1,43 Zoll Touchscreen mit seiner Auflösung von 320 x 302 Pixel, dem Herzfrequenzsensor, der den Puls des Trägers rund um die Uhr aufzeichnen kann, dem NFC-Chip zum Bezahlen unterwegs und dem bis zu 50 Meter wasserdichten Gehäuse, sodass sich die Smartwatch auch für das Schwimmtraining eignet.

Dank dem als "BioTracker 2" bekannten SpO2-Sensor kann auch die Blutsauerstoffsättigung gemessen werden. Die Software der Smartwatch bietet ebenfalls eine Vielzahl von Features, inklusive 50 unterschiedlicher Zifferblätter, 60 professionelle Sportmodi, Schlaf-Tracking und Zyklus-Tracking. Der Akku der kleinen Smartwatch soll bei normaler Nutzung immerhin neun Tage lang durchhalten, geladen wird über eine magnetische Ladestation.

Die 11,4 Millimeter dünne, 31 Gramm leichte Smartwatch ist sowohl mit Android als auch mit iOS kompatibel. Durch das zusätzliche GPS-Modul steigt der Preis im Vergleich zur regulären Pop von 349 Yuan auf 399 Yuan, umgerechnet kostet die Uhr also etwa 50 Euro. Informationen zu den Preisen und zur Verfügbarkeit in Europa stehen noch aus.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-12 > Die Huami Amazfit Pop Pro ist viel Smartwatch für 50 Euro, inklusive SpO2-Sensor, GPS und neun Tagen Akkulaufzeit
Autor: Hannes Brecher,  1.12.2020 (Update:  1.12.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.