Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

TicWatch Pro 3: Neue Smartwatch mit LTE-Anbindung vorgestellt

TicWatch Pro 3: Neue Smartwatch mit LTE-Anbindung vorgestellt
TicWatch Pro 3: Neue Smartwatch mit LTE-Anbindung vorgestellt
Die TicWatch Pro 3 ist ab sofort in einer neuen Variante mit Mobilfunkmodem erhältlich. Dadurch wird die Smartwatch noch unabhängiger einsetzbar. Ein GPS-Modul ist weiterhin integriert.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wir haben bereits vor rund einem Monat darüber berichtet, nun ist klar: Die von uns bereits getestete TicWatch Pro 3 erscheint tatsächlich in einer neuen Version mit LTE-Modem. Das neue Modell ist dabei insofern überaus relevant, als dass bereits die TicWatch Pro 3 eines der wenigen Smartwatches auf Grundlage der Snapdragon Wear 4100-Plattform aus dem Hause Qualcomm und mit dem Betriebssystem Wear OS darstellt.

Die Spezifikationen der Uhr sind abgesehen von der neu hinzugekommenen Mobilfunkoption unverändert, so bringt die TicWatch Pro 3 auch als LTE-Variante bei Abmessungen von 47 x 78 x 12,2 Millimetern 41,9 Gramm auf die Waage und ist mit einem 1,4 Zoll großen AMOLED-Display ausgestattet. Das AMOLED-Display löst mit 454 x 454 Pixeln auf und wird von einem besonders energiesparenden FSTN-Display ergänzt.

Der Hauptspeicher der Smartwatch misst nach wie vor einen Gigabyte, der interne Speicher bleibt ebenfalls acht Gigabyte groß und ist mangels einem Speicherkartenslot nicht erweiterbar. Ein Lautsprecher, Mikrofon, Sensor zur Messung der Herzfrequenz und ein Modul zur Bestimmung der Position zählen ebenso zur Ausstattung wie ein Barometer und ein NFC-Modul.

Die verbaute, 595 mAh starke Akku Der Einfluss der LTE-Verbindung auf die Akkulaufzeit dürfte im Vergleich zu einer nur zeitweilig bestehenden Bluetooth-Verbindung freilich negativ sein und im LTE-Betrieb die Akkulaufzeit entsprechend verringern. Die von TicWatch Pro 3 Cellular/LTE ist ab sofort direkt vom Hersteller für knapp 360 Euro erhältlich. Für die Variante ohne LTE-Modul werden nach wie vor 300 Euro aufgerufen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 4058 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-12 > TicWatch Pro 3: Neue Smartwatch mit LTE-Anbindung vorgestellt
Autor: Silvio Werner,  1.12.2020 (Update: 14.01.2021)