Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die Huawei Watch Fit bietet ein schickes Design, einen SpO2-Sensor und zehn Tage Akkulaufzeit für 91 Euro

Die Huawei Watch Fit bietet ein längliches Display und einige interessante Zifferblätter, die speziell darauf angepasst wurden. (Bild: Huawei)
Die Huawei Watch Fit bietet ein längliches Display und einige interessante Zifferblätter, die speziell darauf angepasst wurden. (Bild: Huawei)
Die neueste Smartwatch von Huawei ist nicht nur verhältnismäßig günstig, sie bietet auch ein großes, längliches Display mit interessanten Zifferblättern, eine lange Akkulaufzeit und viele Fitness- und Gesundheits-Features, inklusive einer Herzfrequenz-Überwachung rund um die Uhr und einem SpO2-Sensor.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nachdem ein Leak kürzlich bereits die meisten Informationen zur Huawei Watch Fit enthüllt hat ist die Smartwatch endlich offiziell. Huawei gibt den Preis dabei mit 399 AED an, das entspricht in etwa 91 Euro, glaubt man dem ansonsten akkuraten Leak so dürfte man hierzulande allerdings mit 119 Euro etwas tiefer in die Tasche greifen müssen.

Das wohl auffälligste Design-Merkmal der Smartwatch ist das längliche, 1,64 Zoll große AMOLED-Display mit einer Auflösung von 456 x 280 Pixel bei einer Pixeldichte von 326 PPI und einer Screen-to-Body-Ratio von 70 Prozent. Die Uhr kommt mit sechs neuen Always-on-Zifferblättern, bedient wird die Smartwatch mit dem Touchscreen in Kombination mit einem einzelnen Button an der Seite.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das 46 x 30 x 10,7 Millimeter große Gehäuse ist in den Farben Sakura Pink, Graphite Black und Mint Green erhältlich, während das Silikon-Armband zusätzlich auch in Cantaloupe Orange zu haben ist. Wie auch bei der Huawei Watch GT 2 (ca. 159 Euro auf Amazon) ist die Akkulaufzeit eines der besten Features der Watch Fit, denn die Uhr soll bei normaler Nutzung zehn Tage lang durchhalten, bei intensiver Nutzung sollen immerhin sieben Tage Laufzeit möglich sein, bei Nutzung des GPS sind es zwölf Stunden. 

Auch die Ausstattung kann sich sehen lassen, die Huawei Watch Fit bietet einen TruSeen 4.0-Sensor, der die Herzfrequenz des Trägers rund um die Uhr überwachen kann, TruSleep 2.0 Schlaftracking, eine TruRelax-Stressmessung und einen SpO2-Sensor zur Messung des Sauerstoffgehalts im Blut. Die Uhr kann elf unterschiedliche Sportarten tracken, inklusive Laufen, Schwimmen, Radfahren und Yoga, die Smartwatch ist bis zu 50 Meter wasserdicht. 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7357 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Die Huawei Watch Fit bietet ein schickes Design, einen SpO2-Sensor und zehn Tage Akkulaufzeit für 91 Euro
Autor: Hannes Brecher, 28.08.2020 (Update: 28.08.2020)