Notebookcheck

Huawei EMUI 11: Tippgeber liefert Hinweise auf neue Features im kommenden OS-Update

Huawei wird EMUI 11 am 10. September im Rahmen der HDC 2020 vorstellen, ein paar Neuerungen wurden bereits verraten.
Huawei wird EMUI 11 am 10. September im Rahmen der HDC 2020 vorstellen, ein paar Neuerungen wurden bereits verraten.
Am 10. September startet der angeschlagene China-Konzern Huawei seine Entwicklerkonferenz für 2020, im Fokus stehen die Eigenentwicklung Harmony OS in neuer Version sowie EMUI 11. Die Android-Oberfläche, die wohl auch als Update für ältere Huawei-Phones angeboten wird, dürfte ein paar Neuheiten mitbringen, von denen ein Tippgeber nun bereits ein paar verraten hat.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Huawei Mobile wirbt mittlerweile auch international für die HDC, die Huawei Developer Conference am 10. September, die im Zeichen der Vernetzung stehen soll. Huawei- und Honor-Geräte aller Art sollen besser miteinander kommunizieren, egal ob sie nun auf Android mit EMUI-Basis oder mittels Harmony OS laufen, dazu kommen natürlich auch Neuerungen für die Huawei Mobile Services (HMS), die ja gemeinsam mit der App Gallery und der App Suche eine Alternative zu den fehlenden Google-Services und Apps darstellen sollen.

Eine Rücknahme der US-Sanktionen zeichnet sich nicht ab, im Gegenteil - und so muss Huawei wohl weiterhin ohne Google das beste aus EMUI herausholen. Der Leaker Changan Digital King hat vor Kurzem ein paar Features verraten, die in EMUI 11 ausgebaut und erweitert werden. Konkret spricht er das Always-On-Display an, das Änderungen im Design erhalten soll. Auch beim Smart Split Screen, sprich dem Multitasking mit mehreren Apps parallel, sind Verbesserungen zu erwarten. Last but not least erwähnt der "Digital King" umfassende Übersetzungsservices, die direkt ins System integriert werden sollen.

Die Neuerungen sollen auch als Upgrade für ältere Huawei- und Honor-Phones zur Verfügung stehen, das ersten Smartphones mit vorinstalliertem EMUI 11 sind natürlich die im Oktober erwarteten Mate 40-Flaggschiffe, die wir als Mate 40, Mate 40 Pro und Mate 40 Pro+ erwarten, möglicherweise auch noch in einer speziellen Porsche Edition.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Huawei EMUI 11: Tippgeber liefert Hinweise auf neue Features im kommenden OS-Update
Autor: Alexander Fagot, 28.08.2020 (Update: 28.08.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.