Notebookcheck Logo

Die Nvidia GeForce RTX 3090 Ti arbeitet überraschend effizient, wenn die TGP beschränkt wird

Eine MSI GeForce RTX 3090 Ti Suprim X zeigt sich im Test ausgesprochen effizient. (Bild: MSI)
Eine MSI GeForce RTX 3090 Ti Suprim X zeigt sich im Test ausgesprochen effizient. (Bild: MSI)
Die Nvidia GeForce RTX 3090 Ti kann beim Zocken schonmal 500 Watt verbrauchen. Ein neuer Test zeigt, dass die Flaggschiff-Grafikkarte eine erstklassige Leistung pro Watt bietet, wenn der Stromverbrauch auf rund 300 Watt eingeschränkt wird.

Igor Wallossek hat getestet, was passiert, wenn der Stromverbrauch der Nvidia GeForce RTX 3090 Ti um ganze 40 Prozent eingeschränkt wird. Denn regulär verbraucht die Grafikkarte bis zu 500 Watt, wer Strom sparen oder ein Zimmer im Sommer nicht unnötig aufheizen möchte, der kann aber bereits mit 300 Watt eine erstklassige Gaming-Performance erzielen.

Dazu wurde die Leistung in zehn Spielen getestet, und auch mit anderen High-End-Grafikkarten verglichen. Demnach sinkt die Gaming-Performance der GeForce RTX 3090 Ti im Schnitt um 11,5 Prozent, wenn die TGP um 40 Prozent reduziert wird – der tatsächliche Verbrauch konnte von durchschnittlich 465 Watt auf 313 Watt reduziert werden, also um immerhin 32,7 Prozent. Damit liegt die Performance in etwa auf dem Niveau einer Nvidia GeForce RTX 3080 Ti, bei einem fast 100 Watt geringeren Stromverbrauch.

Im Test von Igor Wallossek erreicht die GeForce RTX 3090 Ti mit einer TGP von 300 Watt die beste Performance pro Watt im Testfeld, während dieselbe Grafikkarte ohne TGP-Beschränkung auf dem letzten Platz der Effizienz-Rangliste landet. Mit einem Verbrauch von 3,26 Watt pro Frame beim Zocken in 4K-Auflösung verbraucht die GeForce RTX 3090 Ti beachtliche 15,5 Prozent weniger als die AMD Radeon RX 6800 XT und ganze 20 Prozent weniger als eine handelsübliche Nvidia GeForce RTX 3080.

Das macht sich auf der Stromrechnung durchaus bemerkbar. Wer vier Stunden pro Tag zockt und den in Deutschland durchschnittlichen Strompreis von 0,32 Euro pro Kilowattstunde bezahlt, der spart durch diese TGP-Beschränkung rund 70 Euro pro Jahr.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-04 > Die Nvidia GeForce RTX 3090 Ti arbeitet überraschend effizient, wenn die TGP beschränkt wird
Autor: Hannes Brecher, 12.04.2022 (Update: 12.04.2022)