Notebookcheck Logo

Die PlayStation 5 erhält VRR-Support, Sony veröffentlicht ein Update für PS4 und PS5

Sony beginnt mit dem Rollout eines großen Software-Updates für die PlayStation 4 und für die PS5. (Bild: Sony)
Sony beginnt mit dem Rollout eines großen Software-Updates für die PlayStation 4 und für die PS5. (Bild: Sony)
Die Sony PlayStation 5 erhält endlich Unterstützung für eine variable Bildrate, die mit ausnahmslos jedem Spiel funktioniert, auch bei Titeln, die bereits veröffentlicht wurden und die kein entsprechendes Update erhalten. Darüber hinaus veröffentlicht Sony heute ein neues Update für die PS4 und die PS5.

Sony hat in einem Blogeintrag angekündigt, dass die PlayStation 5 in den kommenden Monaten endlich Unterstützung für eine variable Bildfrequenz erhält. Diese wird per HDMI VRR umgesetzt, zur Nutzung sind zwangsläufig ein Fernseher bzw. ein Monitor mit HDMI 2.1 sowie ein entsprechendes Kabel erforderlich.

Laut Sony soll VRR Frame-Pacing-Probleme und Screen-Tearing-Effekte reduzieren oder gar ganz eliminieren. Spiele sollen sogar schärfer aussehen, die Eingabeverzögerung wird durch VRR minimiert. Spiele können durch einen Patch eine vollständige VRR-Integration erhalten. Es ist aber auch möglich, das Feature für ältere Spiele zu aktivieren, die keinen entsprechenden Patch bekommen – sollte dies bei vereinzelten Spielen zu unerwarteten Problemen führen kann VRR jederzeit deaktiviert werden.

Darüber hinaus veröffentlicht Sony heute ein Firmware-Update für die PlayStation 4 und die PlayStation 5. Dieses verbessert das Party-System, sodass Spieler nun offene oder geschlossene Multiplayer-Gruppen einrichten können. Die Benutzeroberfläche der PS5 wird an mehreren Stellen überarbeitet, etwa durch das vereinfachte Anheften von Videos oder Apps auf dem Bildschirm oder auch durch Anpassungen für die Game Base.

Am Donnerstag soll dagegen ein Update für die PlayStation App und für Remote Play veröffentlicht werden, das unter anderem einen Dunkelmodus, eine angepasste Navigation und Unterstützung für die neuen Party-Features der PlayStation 4 und der PlayStation 5 enthält.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Die PlayStation 5 erhält VRR-Support, Sony veröffentlicht ein Update für PS4 und PS5
Autor: Hannes Brecher, 23.03.2022 (Update: 23.03.2022)