Notebookcheck

Die Samsung Galaxy Buds Pro zeigen sich bei der FCC

Die Samsung Galaxy Buds Live konnten es nicht mit den AirPods Pro aufnehmen, das könnte sich mit den Galaxy Buds Pro aber ändern. (Bild: Daniel Romero)
Die Samsung Galaxy Buds Live konnten es nicht mit den AirPods Pro aufnehmen, das könnte sich mit den Galaxy Buds Pro aber ändern. (Bild: Daniel Romero)
Mit den Galaxy Buds Pro könnte Samsung bald endlich einen ernstzunehmenden Konkurrenten für die Apple AirPods Pro am Start haben. Ein FCC-Eintrag deutet nun auf einen baldigen Launch – das passt zu Gerüchten, laut denen die Ohrhörer gemeinsam mit dem Galaxy S21 vorgestellt werden sollen. Darüber hinaus gibt es ein neues Bild und ein paar Details.
Hannes Brecher,

Mit den Galaxy Buds Live (ca. 110 Euro auf Amazon) hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy Note20 (ca. 775 Euro auf Amazon) spannende Ohrhörer vorgestellt, die letztendlich allerdings nicht mit den Apple AirPods Pro (ca. 200 Euro auf Amazon) konkurrieren konnten, weder der Klang noch die aktive Geräuschunterdrückung (ANC) waren dem Marktführer ebenbürtig. 

Anfang nächsten Jahres soll Samsung einen erneuten Versuch starten, mit Apples beliebten Ohrhörern zu konkurrieren, denn Gerüchten zufolge werden die vermeintlichen Galaxy Buds Pro bzw. Galaxy Buds Beyond zusammen mit der Galaxy S21-Serie offiziell vorgestellt werden. Zur Technik ist bislang lediglich bekannt, dass die Ladehülle mit einem 472 mAh fassenden Akku ausgestattet sein wird, während die Ohrhörer eine aktive Geräuschunterdrückung (ANC) bieten sollen, die im Vergleich zu den Galaxy Buds Live durch Silikon-Ohrstöpsel deutlich besser funktionieren könnte.

Die Ohrhörer wurden mittlerweile auch bei der FCC zertifiziert, das unten eingebettete Bild wurde als Teil der Zertifizierung veröffentlicht. Damit steht nicht nur fest, dass die Ladehülle die Form eines abgerundeten Quadrats beibehält, die man von Samsungs Ohrhörern mittlerweile schon gewohnt ist, die CE-Kennzeichnung ist darüber hinaus ein Hinweis darauf, dass die Ohrhörer auch in Europa auf den Markt kommen werden. Die Modellnummer "SM-R190" passt zu den bisherigen Leaks. In der Regel deutet eine FCC-Zertifizierung einen bevorstehenden Launch an, die Präsentation zusammen mit dem Galaxy S21 bleibt also weiterhin wahrscheinlich.

Quelle(n)

FCC, via TizenHelp | Daniel Romero (Teaser-Bild)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Die Samsung Galaxy Buds Pro zeigen sich bei der FCC
Autor: Hannes Brecher, 30.11.2020 (Update: 30.11.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.