Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Galaxy Smart Tags: Samsung zertifiziert eine Alternative zu den Apple AirTags

Samsung hat bereits vor rund zwei Jahren einen Tracker mit LTE vorgestellt. (Bild: Samsung)
Samsung hat bereits vor rund zwei Jahren einen Tracker mit LTE vorgestellt. (Bild: Samsung)
Es scheint ganz so, als wären Konkurrenzprodukte zum Tile Tracker gerade schwer angesagt: Nachdem es seit Monaten Gerüchte zu den Apple AirTags gibt sind nun die Galaxy Smart Tags bei einer Zertifizierung in Indonesien aufgetaucht, ein klarer Hinweis darauf, dass auch Samsungs Tracker bald vorgestellt werden könnten.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Zusammen mit dem Galaxy Note20 (ca. 850 Euro auf Amazon) hat Samsung SmartThings Find vorgestellt – eine Software, die es ermöglicht, verlegte oder verloren gegangene Galaxy-Geräte aufzuspüren, ähnlich wie man das von Apples "Wo ist?"-App kennt. Seit Ende Oktober ist das Feature auch in Deutschland verfügbar. Spannend: Zur Ortung wird ein UWB-Chip (Ultrabreitband-Chip) eingesetzt, zumindest bei Geräten, die über einen solchen Chip verfügen, sodass die Software die genaue Richtung anzeigen kann, in der sich das Gerät befindet.

Der Technologiegigant aus Südkorea arbeitet nun offenbar daran, diese Funktionalität in einen separaten Tracker zu integrieren. Denn die im unten eingebetteten Tweet zu sehende Zertifizierung spricht klar von Galaxy Smart Tags mit der Modellnummer "EI-T5300". Die Funktionalität dürfte größtenteils dem beliebten Tile Tracker (ca. 28 Euro auf Amazon) entsprechen, sprich das kleine Geräte wird in eine Tasche gesteckt, an einen Schlüsselbund oder an ein Objekt befestigt, wenn man das entsprechende Objekt schließlich verlegt lässt es sich durch den Galaxy Smart Tag über die zugehörige App wieder orten.

Tatsächlich hat Samsung mit dem SmartThings Tracker bereits vor rund zwei Jahren ein ähnliches Produkt vorgestellt, das sogar ein LTE-Modem bot, damit die gesammelten GPS-Informationen zuverlässig übertragen werden konnten. Das neue Modell dürfte vor allem durch den UWB-Chip eine präzisere Ortung ermöglichen, wobei auch GPS, Bluetooth und möglicherweise LTE zu erwarten sind.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7047 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-12 > Galaxy Smart Tags: Samsung zertifiziert eine Alternative zu den Apple AirTags
Autor: Hannes Brecher,  1.12.2020 (Update:  1.12.2020)