Notebookcheck

Smartphone-Verkäufe im dritten Quartal 2020: Xiaomi gewinnt viele Kunden von Huawei

Das Huawei Mate40 Pro bietet eine starke Hardware, ohne Google-Dienste ist das Gerät in Europa und in den USA aber nicht besonders attraktiv. (Bild: Huawei)
Das Huawei Mate40 Pro bietet eine starke Hardware, ohne Google-Dienste ist das Gerät in Europa und in den USA aber nicht besonders attraktiv. (Bild: Huawei)
Eine weitere Analyse der weltweiten Smartphone-Verkäufe macht klar, dass es um Huawei nicht zum Besten steht: Der Technologiegigant aus China hat im Vergleich zum Vorjahr deutlich weniger Geräte verkauft, viele der ehemaligen Huawei-Kunden sind offenbar zu Xiaomi ausgewichen.
Hannes Brecher,

Die ersten Analysen zu den Smartphone-Absätzen im dritten Quartal 2020, also vom Juli bis zum September, wurden bereits im Oktober veröffentlicht, nun haben auch die Analysten von Gartner ihre Zahlen geteilt. Dabei wird vor allem klar, dass Huawei massiv unter den verschärften US-Sanktionen leidet, denn das Unternehmen hat im dritten Quartal 2020 um 21,3 Prozent weniger Smartphones verkauft als im selben Zeitraum vom Vorjahr.

Mit 51,8 Millionen Geräten bleibt das Unternehmen zwar vorerst der zweitgrößte Smartphone-Hersteller der Welt, offenbar greifen die Mehrheit der ehemaligen Huawei-Kunden aber stattdessen zu einem Gerät von Xiaomi, denn der große Konkurrent aus China hat mit 44,4 Millionen Smartphones ganze 34,9 Prozent mehr verkauft als im dritten Quartal 2019. Das reicht sogar, um Apple zu überholen – der iPhone-Hersteller landet mit 40,6 Millionen verkauften Einheiten und einem Marktanteil von 11,1 Prozent nur noch auf Platz vier, im Vergleich zum Vorjahr wurden 0,6 Prozent weniger Geräte verkauft.

Der erste Platz gehört nach wie vor Samsung, mit 80,8 Millionen Verkäufen konnte der Technologiegigant aus Südkorea ein Wachstum von 2,2 Prozent verzeichnen, das reicht für einen Marktanteil von beachtlichen 22 Prozent. Insgesamt ist der Smartphone-Markt im Vergleich zum selben Zeitraum im Vorjahr um 5,7 Prozent eingebrochen, langsam ist aber bereits eine Erholung zu beobachten.

Der Smartphone-Markt erholt sich langsam wieder, Huawei verliert aber weiter Marktanteile. (Bild: Gartner)
Der Smartphone-Markt erholt sich langsam wieder, Huawei verliert aber weiter Marktanteile. (Bild: Gartner)

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Smartphone-Verkäufe im dritten Quartal 2020: Xiaomi gewinnt viele Kunden von Huawei
Autor: Hannes Brecher, 30.11.2020 (Update: 30.11.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.