Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Apples MagSafe Duo-Ladegerät ist jetzt für 149 Euro erhältlich

Mit dem MagSafe Duo-Ladegerät lässt sich ein iPhone und eine Apple Watch zeitgleich laden. (Bild: Apple)
Mit dem MagSafe Duo-Ladegerät lässt sich ein iPhone und eine Apple Watch zeitgleich laden. (Bild: Apple)
Wer sein iPhone 12 und seine Apple Watch möglichst schnell und komfortabel drahtlos laden möchte hat nun ein neues Ladegerät zur Wahl – Apple lässt sich das MagSafe Duo aber teuer bezahlen, obwohl erste Tests bereits eine nicht zu verachtende Schwäche festgestellt haben.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Denn Apple bewirbt das MagSafe Duo-Ladegerät damit, dass ein iPhone 12 (ca. 880 Euro auf Amazon) mit bis zu 14 Watt geladen werden kann, in der Praxis geht dies aber meist deutlich langsamer. Um überhaupt eine Chance zu haben, die 14 Watt zu erreichen, muss zwangsläufig das Apple 30 Watt USB-C-Netzteil genutzt werden, das sich nicht im Lieferumfang der teuren Ladestation befindet, mit dem 20 Watt Netzteil wird das Aufladen auf 11 Watt beschränkt.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Mit dem MagSafe Duo-Ladegerät lassen sich grundsätzlich auch andere Qi-kompatible Geräte laden, ältere iPhones sind dabei aber auf maximal 7,5 Watt beschränkt. Darüber hinaus besitzt MagSafe Duo einen Apple Watch Ladepuck, der mit sämtlichen Modellen der beliebten Smartwatch kompatibel ist. Praktisch: Das Ladegerät kann zusammengeklappt werden, sodass es für den Transport deutlich kompakter wird – damit ist es eine durchaus attraktive Lösung für Menschen, die viel auf Reisen sind. 

Diesen Komfort lässt sich Apple aber teuer bezahlen: Im Apple Online Store kostet das Ladegerät 149 Euro. Immerhin ist es auf Lager, nach der Bestellung soll der Versand innerhalb von einem Werktag erfolgen. Wer auf das schicke, kompakte Design verzichten kann, für den bieten Drittanbieter eine ganze Reihe an Alternativen an, die in der Regel auch mit dem notwendigen Netzteil ausgeliefert werden. Nutzer des iPhone 12 mini (ca. 790 Euro auf Amazon) sollten darüber hinaus beachten, dass Apples derzeit kleinstes Flaggschiff drahtlos mit maximal 12 Watt geladen wird.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7020 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-12 > Apples MagSafe Duo-Ladegerät ist jetzt für 149 Euro erhältlich
Autor: Hannes Brecher,  2.12.2020 (Update:  2.12.2020)