Notebookcheck

Die Nintendo Switch erhält mit dem Update auf Version 11.0 eine Vielzahl neuer Features

Die neueste Version der Nintendo Switch System-Software fügt eine Switch Online-App zum Homescreen hinzu. (Bild: Nintendo / Andrew Te / Notebookcheck)
Die neueste Version der Nintendo Switch System-Software fügt eine Switch Online-App zum Homescreen hinzu. (Bild: Nintendo / Andrew Te / Notebookcheck)
Die Nintendo Switch hat eines der bisher größten Updates erhalten, denn statt wie üblich nur die "Stabilität" des Systems zu verbessern gibt es diesmal tatsächlich eine Vielzahl neuer Features, inklusive der Möglichkeit, Screenshots zum Smartphone zu übertragen, und einer neuen Switch Online-App.
Hannes Brecher,

Nintendo hat damit begonnen, die Switch-System-Software in der Version 11.0.0 an Besitzer der beliebten Hybrid-Konsole zu verteilen. Im Normalfall sollte das Update automatisch heruntergeladen werden, Nutzer können aber auch wie üblich in den Systemeinstellungen manuell nach der neuesten Software suchen.

Das Update bietet dabei eine Vielzahl spannender Funktionen. Allen voran wird Nintendo Switch Online nun als App im Homescreen dargestellt, sodass Abonnenten ihren Abo-Status und die neuesten Features vom Service jederzeit checken können. Wer mehrere Switch-Konsolen besitzt, dem bietet Nintendo künftig die Möglichkeit, die Spielstände über die Cloud zu synchronisieren, sodass diese nicht mehr manuell heruntergeladen werden müssen – auch dazu ist aber ein Switch Online-Abo erforderlich.

Screenshots und Videos lassen sich nach dem Update endlich ganz einfach auf ein Smartphone übertragen, indem ein QR-Code vom Display der Switch gescannt wird. Alternativ ist nun auch die Übertragung auf einen Computer über ein USB-Kabel möglich. Die Übersicht seiner Freunde bietet eine neue "Trending"-Seite, auf der man sieht, welche Spiele bei seinen Freunden derzeit besonders beliebt sind. 

Endlich ist es auch möglich, der Nintendo Switch (ca. 329 Euro auf Amazon) mitzuteilen, welches Spiel zuerst heruntergeladen werden soll, wenn mehrere Downloads anstehen. Dazu gibts zwölf neue Profilbilder und die Möglichkeit, die Belegung der Tasten zu ändern. Im unten eingebetteten Video von GameXplain sind die Neuerungen bereits zu sehen.

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-12 > Die Nintendo Switch erhält mit dem Update auf Version 11.0 eine Vielzahl neuer Features
Autor: Hannes Brecher,  1.12.2020 (Update:  1.12.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.