Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Ein Händler liefert Zahlen zur katastrophalen Verfügbarkeit der AMD Radeon RX 6800 und RX 6800 XT

AMD kann die hohe Nachfrage nach den RX 6000-Grafikkarten nicht einmal annähernd befriedigen. (Bild: AMD)
AMD kann die hohe Nachfrage nach den RX 6000-Grafikkarten nicht einmal annähernd befriedigen. (Bild: AMD)
Das zweite Halbjahr 2020 war für Gaming-Enthusiasten so vielversprechend: Neue Spielkonsolen, AMD Radeon RX 6000 und Nvidia GeForce RTX 3000 haben einen immensen Performance-Sprung versprochen, offenbar ist die Liefer-Situation bei AMD nun aber ebenso katastrophal wie bei Nvidia.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Proshop hat im Oktober angegeben, dass Nvidia bis dahin weniger als sechs Prozent aller bestellten GeForce RTX 3070, RTX 3080 und RTX 3090 geliefert hatte, nun nennt derselbe Händler konkrete Zahlen zur Situation bei AMD. Die Radeon RX 6000-Serie wurde am 28. Oktober offiziell vorgestellt, die Auslieferung der Radeon RX 6800 und der RX 6800 XT sollte am 18. November starten. Die Grafikkarten waren bislang aber bei kaum einem Händler verfügbar.

Und das ist auch kein Wunder, denn den Daten von Proshop zufolge hat der dänische Händler bislang nur 25 Radeon RX 6800 XT erhalten – obwohl das Unternehmen bei Großhändlern insgesamt 1.909 Stück bestellt hat. Nicht viel besser sieht es bei der günstigeren Radeon RX 6800 aus, von diesem Modell wurden immerhin 100 Stück geliefert, rund 4,5 Prozent der 2.213 bestellten Einheiten. Insgesamt 22 weitere Grafikkarten befinden sich derzeit im Zulauf.

Derzeit ist noch unklar, wie sich die Situation über die nächsten Wochen entwickelt, daher ist es noch zu früh, um beurteilen zu können, ob der Launch der AMD Radeon RX 6000-Grafikkarten eine noch größere Katastrophe war als der Launch der GeForce RTX 3000-GPUs. In jedem Fall scheinen Gaming-Enthusiasten in diesem Herbst einfach kein Glück zu haben, denn auch die Sony PlayStation 5 und die Microsoft Xbox Series X waren nach nur wenigen Stunden ausverkauft, auch wenn hier insgesamt deutlich größere Stückzahlen verfügbar waren als bei Nvidia und AMD.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7020 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Ein Händler liefert Zahlen zur katastrophalen Verfügbarkeit der AMD Radeon RX 6800 und RX 6800 XT
Autor: Hannes Brecher, 27.11.2020 (Update: 27.11.2020)