Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Ein Leak zeigt Nvidias offizielle Gaming-Benchmarks zur GeForce RTX 3060 Ti

Die GeForce RTX 3060 Ti soll die Leistung der RTX 2080 Super übertreffen, trotz des deutlich geringeren Preises. (Bild: VideoCardz / Gigabyte / Notebookcheck)
Die GeForce RTX 3060 Ti soll die Leistung der RTX 2080 Super übertreffen, trotz des deutlich geringeren Preises. (Bild: VideoCardz / Gigabyte / Notebookcheck)
Mit der GeForce RTX 3060 Ti wird Nvidia schon in wenigen Wochen eine neue Mittelklasse-Grafikkarte vorstellen, die ein spitzenmäßiges Preis-Leistungs-Verhältnis bieten könnte. Denn geleakten Gaming-Benchmarks zufolge kann die Leistung der GeForce RTX 2080 Super übertroffen werden – für etwa den halben Preis.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Der Launch der Nvidia GeForce RTX 3060 Ti rückt unaufhaltsam näher – erst kürzlich sind Fotos von Varianten von Gigabyte und Inno3D aufgetaucht, nun konnte VideoCardz die unten eingebetteten Benchmark-Ergebnisse veröffentlichen, die offenkundig aus den Pressematerialien zur GeForce RTX 3060 Ti stammen.

Diesen Gaming-Benchmarks zufolge ist die neueste Mittelklasse-Grafikkarte auf Basis der Ampere-Architektur je nach Anwendung zwischen 35 und 80 Prozent schneller als eine GeForce RTX 2060 Super (ca. 400 Euro auf Amazon), während selbst die mächtige GeForce RTX 2080 Super (ca. 800 Euro auf Amazon) in allen gezeigten Anwendungen übertroffen werden kann. 

Um diese Ergebnisse zu erzielen wurden die Grafikkarten mit einem Intel Core i9-10900K kombiniert, alle Spiele wurden mit maximalen Grafikeinstellungen bei einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel getestet. Wie unsere eigenen Benchmarks der GeForce RTX 2080 Super zeigen sollte die RTX 3060 Ti bei 1.440p-Auflösung mit maximalen Details bei Titeln wie Horizon: Zero Dawn, Red Dead Redemption 2, Watch Dogs Legion oder auch Control recht stabile 60 Bilder pro Sekunde erreichen.

Die Nvidia GeForce RTX 3060 Ti besitzt 4.864 CUDA-Recheneinheiten bei Taktfrequenzen von bis zu 1.665 MHz, eine nominale Grafikleistung von 16,2 TFLOPs (FP32) und 8 GB GDDR6-Grafikspeicher an einem 256-bit Speicherbus mit einer Speicherbandbreite von 448 GB/s. Die TDP wird voraussichtlich zwischen 180 und 220 Watt liegen, der Preis liegt Gerüchten zufolge rund um 400 Euro, die GPU wird voraussichtlich am 2. Dezember offiziell vorgestellt.

Nvidias offizielle Gaming-Benchmarks sind bereits vorab geleakt, die Performance der GeForce RTX 2080 Super soll übertroffen werden. (Bild: VideoCardz)
Nvidias offizielle Gaming-Benchmarks sind bereits vorab geleakt, die Performance der GeForce RTX 2080 Super soll übertroffen werden. (Bild: VideoCardz)

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5472 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Ein Leak zeigt Nvidias offizielle Gaming-Benchmarks zur GeForce RTX 3060 Ti
Autor: Hannes Brecher, 16.11.2020 (Update: 16.11.2020)