Notebookcheck

Die PlayStation 5 verbraucht mehr Strom als ein GeForce RTX 2080 Max-Q Gaming-Laptop

Die PlayStation 5 benötigt mehr Strom als ein Gaming-Laptop mit einer GeForce RTX 2080 Max-Q. (Bild: Sony)
Die PlayStation 5 benötigt mehr Strom als ein Gaming-Laptop mit einer GeForce RTX 2080 Max-Q. (Bild: Sony)
Die PlayStation 5 verbraucht beim Gaming rund 200 Watt – das ist mehr als einige der schnellsten Gaming-Laptops, die derzeit erhältlich sind. Das Alienware m17 R2 mit einer RTX 2080 Max-Q verbraucht beispielsweise rund 186 Watt.

Die PlayStation 5 wird in vielen Ländern erst ab dem 12. November ausgeliefert, in Europa sogar erst ab dem 19. November, viele Medien haben aber bereits vorab eine Konsole von Sony erhalten. Digital Foundry hat diese Gelegenheit genutzt, um den Stromverbrauch der Konsole beim Boot-Vorgang und beim Gaming zu messen. 

Diesen Ergebnissen zufolge verbraucht die Konsole beim Zocken von Spiele wie Spider Man: Miles Morales oder Astro's Playroom rund 200 Watt. Sony hat dabei einen ordentlichen Spielraum eingeplant, denn das Netzteil der Konsole kann 350 Watt Strom bereitstellen. Im Vergleich zu Gaming-Laptops sind 200 Watt bereits am oberen Ende des Spektrums: Ein 15,6 Zoll Gaming-Notebook mit einem Intel Core i7 und einer Nvidia GeForce RTX 2060 benötigt beispielsweise rund 170 bis 180 Watt, während Laptops mit einer RTX 2070 Super schonmal knapp mehr als 200 Watt benötigen können.

Laptops mit der GeForce RTX 2080 Super – dem schnellsten mobilen Grafikchip am Markt – können 10 bis 20 Prozent mehr Energie verbrauchen als die PlayStation 5, wie beispielsweise das Alienware m17 R3 oder auch das Asus Strix Scar 17 G732LXS zeigen. Allerdings kann sich die PS5 durchaus Lorbeeren verdienen: Der Lüfter der Konsole ist deutlich leiser im Vergleich zu den meisten Gaming-Laptops – das größere Kühlsystem in der gigantischen Konsole zahlt sich aus. Außerdem bietet die PS5 deutlich mehr Leistung als die meisten Gaming-Notebooks, AMDs 7 nm Chip zeigt dabei eine durchaus gute Leistung pro Watt.

GerätDurchschnittlicher Stromverbrauch beim Gaming (W)
Asus ROG Strix G15 G512LI (GTX 1650 Ti)95
Lenovo Legion Y7000 (GTX 1060) 125
Asus TUF A17 FA706IU (GTX 1660 Ti) 129
MSI GS66 (RTX 2080 Super Max-Q) 146
Dell G5 15 SE (Radeon RX 5600M) 153
Asus Zephyrus S15 GX502L (RTX 2070 Super) 175
Alienware m17 R2 (RTX 2080 Max-Q)186
Sony Playstation 5200
Asus Strix Scar 15 G532LWS (RTX 2070 Super)201
Asus Strix Scar 17 G732LXS (RTX 2080 Super)227
MSI GT76 Titan DT 10SGS (RTX 2080 Super)313
Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Die PlayStation 5 verbraucht mehr Strom als ein GeForce RTX 2080 Max-Q Gaming-Laptop
Autor: Hannes Brecher,  9.11.2020 (Update:  9.11.2020)
Allen Ngo
Editor of the original article: Allen Ngo - US Editor in Chief
Nach meinem Abschluss in Umwelthydrodynamik an der Universität von Kalifornien studierte ich Reaktorphysik, um vom US NRC die Lizenz zum Betrieb von Kernreaktoren zu erhalten. Man gewinnt ein erstaunliches Maß an Wertschätzung für alltägliche Unterhaltungselektronik, nachdem man mit modernen Reaktorsystemen gearbeitet hat, die erstaunlicherweise noch immer von Computern aus den 80er Jahren betrieben werden. Wenn ich nicht gerade die US-Seite von Notebookcheck betreue, verfolge ich gerne die eSports-Szene und neueste Nachrichten aus dem Gaming-Bereich.
Hannes Brecher
Translator: Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.