Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Händler: Nvidia liefert weniger als sechs Prozent aller RTX 3070, RTX 3080 & RTX 3090 Bestellungen aus

MSI konnte immerhin 100 Stück der GeForce RTX 3080 Ventus 3X 10G OC an ProShop liefern – bestellt wurden 510 Stück. (Bild: MSI)
MSI konnte immerhin 100 Stück der GeForce RTX 3080 Ventus 3X 10G OC an ProShop liefern – bestellt wurden 510 Stück. (Bild: MSI)
Ein großer Online-Händler hat eine detaillierte Übersicht dazu veröffentlicht, wieviele Nvidia GeForce RTX 3070, RTX 3080 und RTX 3090 bestellt und wie viele davon tatsächlich geliefert wurden. Die Zahlen sind dabei erschreckend: Weniger als sechs Prozent der bestellten GeForce RTX 3080 wurden an den Händler geliefert, in Deutschland sieht es noch schlechter aus.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nvidias neue Ampere-Grafikkarten bieten eine exzellente Gaming-Performance, der Launch war allerdings eine Katastrophe: Viele Kunden gingen leer aus, Nvidia hat den Verkauf der Founders Edition über seine eigene Webseite mittlerweile komplett eingestellt, die Verfügbarkeit soll auch noch bis Anfang nächsten Jahres stark eingeschränkt bleiben.

Der Online-Händler ProShop hat nun detaillierte Angaben dazu veröffentlicht, welche Ampere-Grafikkarten von Asus, Gigabyte, MSI und Inno3d bestellt wurden und wie viele davon tatsächlich geliefert wurden. Die unten eingebetteten Tabellen zeigen die Zahlen zum 13. Oktober 2020 um 13:07 Uhr, und die sind erschreckend: ProShop hat insgesamt 9.015 GeForce RTX 3080 bestellt, davon wurden bisher nur 489 Stück oder etwa 5,4 Prozent geliefert.

Bei der deutlich teureren GeForce RTX 3090 sehen die Zahlen nicht viel besser aus: ProShop hat 1.972 Stück bestellt, davon wurden 158 oder 7,9 Prozent geliefert. Der Launch der GeForce RTX 3070 wurde um zwei Wochen auf den 29. Oktober verschoben, um eine "bessere Verfügbarkeit" zu gewährleisten, und die Statistik von ProShop macht auch klar, warum das notwendig war: Von den 4.280 bestellten Einheiten konnte der Händler bislang lediglich 91 Stück oder 2,1 Prozent auf Lager nehmen – kein gutes Vorzeichen für den verspäteten Marktstart nächste Woche.

In Deutschland scheint die Situation noch angespannter zu sein: Ein Beitrag im ComputerBase-Forum gibt an, dass ein Händler in Nordrhein-Westfalen insgesamt 500 Ampere-Grafikkarten bestellt und davon nur zwölf Stück erhalten hat – nicht gerade viel für vier große Stores, die im Schnitt rund 3.000 Grafikkarten pro Jahr verkaufen.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5499 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Händler: Nvidia liefert weniger als sechs Prozent aller RTX 3070, RTX 3080 & RTX 3090 Bestellungen aus
Autor: Hannes Brecher, 20.10.2020 (Update: 20.10.2020)