Notebookcheck

Nvidia GeForce RTX 3070: Händler rechnen mit besserer Verfügbarkeit zum Launch

Die Nvidia GeForce RTX 3070 bietet ein potentiell exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis, zumindest falls der Launch klappt. (Bild: Nvidia)
Die Nvidia GeForce RTX 3070 bietet ein potentiell exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis, zumindest falls der Launch klappt. (Bild: Nvidia)
Nachdem der Launch der GeForce RTX 3080 ein einziges Desaster war und der Verkaufsstart der RTX 3070 um zwei Wochen verschoben wurde machen sich Kunden verständlicherweise Sorgen um die Verfügbarkeit der bislang günstigsten Ampere-Grafikkarte. Ein Händler gibt nun an, dass der Launch besser als erwartet laufen könnte.
Hannes Brecher,

Nvidias GeForce RTX 3000 Ampere-Grafikkarten bieten eine durchaus überzeugende Leistung, der Launch war aber ein einziges Desaster: Zumindest ein großer Händler hat angegeben, weniger als sechs Prozent der bestellten Grafikkarten erhalten zu haben, viele Kunden konnten bisher noch keine RTX 3080 oder gar RTX 3090 kaufen.

Einem neuen Bericht aus Japan zufolge sind mehrere Händler deutlich zuversichtlicher, was den Launch der GeForce RTX 3070 angeht: Das Produktionsvolumen soll erheblich größer sein als noch bei den beiden Flaggschiffen. Konkrete Zahlen nennen die Händler aus Japan zwar nicht, ProShop hat in seinem jüngsten Bericht aber angegeben, immerhin 784 Stück auf Lager zu haben, zumindest wenn man jene mitrechnet, die bereits auf dem Weg zum Händler sind. ProShop hat 4.630 Stück bestellt, sodass immerhin knapp 17 Prozent der bestellten Grafikkarten geliefert wurden – das ist längst nicht perfekt, aber deutlich mehr als noch bei der RTX 3080 und bei der RTX 3090.

Der Launch der GeForce RTX 3070 wurde um zwei Wochen verschoben, sodass die Grafikkarte nun ab Donnerstag, dem 29. Oktober ausgeliefert wird. Die GeForce RTX 3070 bietet 5.888 CUDA-Kerne bei Taktfrequenzen von bis zu 1,73 GHz sowie 8 GB GDDR6-Grafikspeicher – auf den enorm schnellen GDDR6X-VRAM verzichtet Nvidia bei diesem Modell. In einem Benchmark-Leak konnte die rund 500 Euro teure GPU bereits beweisen, in etwa auf Augenhöhe mit der GeForce RTX 2080 Ti (ca. 1.230 Euro auf Amazon) zu liegen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Nvidia GeForce RTX 3070: Händler rechnen mit besserer Verfügbarkeit zum Launch
Autor: Hannes Brecher, 27.10.2020 (Update: 26.10.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.