Notebookcheck

AMD Big Navi: Eine Asus ROG Strix Radeon RX 6800 XT erreicht bei 3DMark 11 angeblich eindrucksvolle 2,55 GHz

Die Asus ROG Strix Radeon RX 6800 XT könnte die Leistung des aktuellen AMD-Flaggschiffs, der Radeon RX 5700 XT, mühelos übertreffen. (Bild: Asus)
Die Asus ROG Strix Radeon RX 6800 XT könnte die Leistung des aktuellen AMD-Flaggschiffs, der Radeon RX 5700 XT, mühelos übertreffen. (Bild: Asus)
Einem Leaker zufolge erreicht eine Asus ROG Strix Radeon RX 6800 XT bei 3DMark 11 Taktfrequenzen von teils über 2,5 GHz – und das, obwohl weder die Treiber noch die Grafikkarte selbst final sein dürften, die Retail-Version könnte demnach noch höhere Taktfrequenzen erzielen.
Hannes Brecher,

Dem bekannten Software-Ingenieur und Leaker Patrick Schur zufolge kann eine Asus ROG Strix Radeon RX 6800 XT bei 3DMark 11 Taktfrequenzen von über 2,5 GHz erreichen. Doch nicht nur die Spitzenwerte sind spannend: In einem weiteren Tweet hat der Leaker angegeben, dass die Grafikkarte mehr als 85 Prozent der Laufzeit des Benchmarks beachtliche Taktfrequenzen von über 2,3 GHz halten konnte.

AMDs "Big Navi" Radeon RX 6000 Desktop-Grafikkarten werden in wenigen Tagen offiziell vorgestellt, nämlich am Mittwoch, dem 28. Oktober. Dieser neueste Leak bestärkt die Behauptung von AMD, dass die Navi-GPUs durchaus auf Augenhöhe mit der Nvidia GeForce RTX 3080 sind. Dabei ist die Radeon RX 6800 XT noch gar nicht die schnellste GPU der Reihe, die Radeon RX 6900 XT könnte die Konkurrenz sogar übertreffen.

Dabei geht AMD nicht denselben Weg wie Nvidia: Statt möglichst viele Kerne bei geringeren Taktfrequenzen zu betreiben setzt das Unternehmen auf deutlich weniger Compute Units (CUs) bei immensen Taktraten. Erst kürzlich hat ein Leak die wichtigsten Spezifikationen der ersten vier Radeon RX 6000 GPUs verraten – demnach wird selbst AMDs hauseigene Variante der RX 6800 XT Taktfrequenzen bis 2,25 GHz erzielen, dabei kommen 72 CUs und 16 GB GDDR6-Grafikspeicher zum Einsatz – weitaus mehr im Vergleich zur RTX 3080, wodurch AMD bei einigen Anwendungen Vorteile erzielen könnte, vor allem da die RTX 3080 mit 20 GB GDDR6x-Grafikspeicher offenbar eingestampft wurde.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > AMD Big Navi: Eine Asus ROG Strix Radeon RX 6800 XT erreicht bei 3DMark 11 angeblich eindrucksvolle 2,55 GHz
Autor: Hannes Brecher, 26.10.2020 (Update: 26.10.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.