Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gigabyte und MSI zertifizieren diverse Radeon RX 6800 und 6800 XT sowie eine GeForce RTX 3060 Ti

Die AMD Radeon RX 6800 XT soll die Leistung der GeForce RTX 3080 übertreffen, und das zum günstigeren Preis. (Bild: AMD)
Die AMD Radeon RX 6800 XT soll die Leistung der GeForce RTX 3080 übertreffen, und das zum günstigeren Preis. (Bild: AMD)
Gigabyte und MSI haben gleich mehrere Radeon RX 6800 und Radeon RX 6800 XT bei der EEC registriert, nachdem AMD die Grafikkarten gestern offiziell vorgestellt hat. Gigabyte hat darüber hinaus eine Nvidia GeForce RTX 3060 Ti Gaming OC Pro in den Startlöchern.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

AMD hat erst gestern Abend die drei ersten Radeon RX 6000 "Big Navi" Desktop-Grafikkarten offiziell vorgestellt, die Auslieferung der beiden günstigeren Modelle soll dabei schon am 18. November starten. Vor allem die Radeon RX 6800 XT dürfte für Gaming-Enthusiasten spannend werden, immerhin verspricht AMD eine Gaming-Leistung, welche die GeForce RTX 3080 übertrifft, und das zu einem Preis von 649 US-Dollar – immerhin 50 US-Dollar weniger als der Konkurrent.

Bislang wurden keinerlei Versionen von Board-Partnern offiziell bestätigt, diese dürften aber bereits in den nächsten Tagen vorgestellt werden. Nun wurden aber bereits die ersten Modelle bei der Eurasian Economic Commission (EEC) gesichtet, und während MSI keinerlei exakte Modellbezeichnungen angegeben hat darf man von Gigabyte zumindest folgende Varianten der Radeon RX 6800 und der Radeon RX 6800 XT erwarten:

  • Gigabyte Radeon RX 6800 (Reference) (GV-R68-16GC-B)
  • Gigabyte Radeon RX 6800 AORUS Master (GV-R68AORUS M-16GD)
  • Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC (GV-R68GAMING OC-16GD)
  • Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming (GV-R68GAMING-16GD)
  • Gigabyte Radeon RX 6800 XT Reference (GV-R68XT-16GC-B)
  • Gigabyte Radeon RX 6800 XT AORUS Master (GV-R68XTAORUS M-16GD)
  • Gigabyte Radeon RX 6800 XT Gaming OC (GV-R68XTGAMING OC-16GD)
  • Gigabyte Radeon RX 6800 XT Gaming (GV-R68XTGAMING-16GD)

Darüber hinaus hat Gigabyte eine weitere Variante der Nvidia GeForce RTX 3060 Ti registriert, womit das Unternehmen insgesamt bereits fünf Versionen dieser GPU in den Startlöchern hat. Die neueste Modellnummer lautet GV-N306TGAMINGOC PRO-8GD, was einer Gaming OC Pro-Version der RTX 3060 Ti mit 8 GB GDDR6-Grafikspeicher entsprechen dürfte. Die GeForce RTX 3060 Ti wurde von Nvidia bislang noch nicht offiziell angekündigt, Gerüchten zufolge soll das aber noch vor Ende November geschehen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

EEC (1 | 2), via VideoCardz (1 | 2)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6690 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Gigabyte und MSI zertifizieren diverse Radeon RX 6800 und 6800 XT sowie eine GeForce RTX 3060 Ti
Autor: Hannes Brecher, 29.10.2020 (Update: 28.10.2020)