Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gerücht: Die Nvidia GeForce RTX 3060 Ti wird ab dem 2. Dezember ausgeliefert

Nvidias erschwingliche Mittelklasse-Grafikkarte soll ab Dezember erhältlich sein. (Bild: Nvidia)
Nvidias erschwingliche Mittelklasse-Grafikkarte soll ab Dezember erhältlich sein. (Bild: Nvidia)
Ein neuer Bericht aus China spricht davon, dass der geplante Launch der Nvidia GeForce RTX 3060 Ti um rund zwei Wochen verschoben wurde, die erschwinglichere Mittelklasse-Grafikkarte soll dabei ab dem 2. Dezember 2020 erhältlich sein und die Leistung der GeForce RTX 2080 Super übertreffen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Ein neuer Bericht von EXPreview aus China gibt an, dass die Nvidia GeForce RTX 3060 Ti ab dem 2. Dezember 2020 verfügbar sein soll – rund zwei Wochen später als von vielen Gerüchten ursprünglich angegeben. Ob es sich dabei tatsächlich um eine Verspätung handelt oder ob die älteren Gerüchte nicht korrekt waren ist nicht klar, nachdem der Launch der RTX 3070 aber trotz der Verzögerung alles andere als glatt lief bleibt nur zu hoffen, dass die bislang günstigste Ampere-Grafikkarte zum Launch besser verfügbar sein wird.

Kürzlich sind bereits viele Informationen zur Mittelklasse-GPU aufgetaucht, laut denen die RTX 3060 Ti mit 4.864 CUDA-Kernen ausgestattet ist, die eine Boost-Taktfrequenz von 1.665 MHz erreichen. Dazu gibts 8 GB GDDR6-Grafikspeicher mit einem Speichertakt von 1.750 MHz und einer Bandbreite von 448 GB/s – die Spezifikationen der teureren Modelle haben wir in diesem Artikel zusammengefasst.

Die Grafikkarte dürfte sich vor allem an Kunden richten, die auf 4K verzichten können und stattdessen auf 1.080p oder 1.440p mit hohen Details zocken möchten. Einem ersten Händler-Eintrag zufolge könnte die Grafikkarte für rund 400 Euro auf den Markt kommen, also etwa 100 Euro günstiger als die RTX 3070. Der Bericht aus China gibt an, dass die Leistung der RTX 3060 Ti jene der RTX 2080 Super (ca. 800 Euro auf Amazon) übertreffen soll – das Preis-Leistungs-Verhältnis könnte dementsprechend recht gut ausfallen, AMD hat bislang keine Radeon RX 6000 zu einem ähnlich günstigen Preis vorgestellt.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7020 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Gerücht: Die Nvidia GeForce RTX 3060 Ti wird ab dem 2. Dezember ausgeliefert
Autor: Hannes Brecher,  2.11.2020 (Update:  2.11.2020)