Notebookcheck

Nvidia präsentiert die GeForce RTX 3090, 3080 & 3070: Gaming bis 8K/60, Preise ab 499 USD

Die neue Nvidia GeForce RTX 3000 Ampere-GPU-Familie beteht vorerst aus der RTX 3090, der RTX 3080 und der RTX 3070. (Bild: Nvidia)
Die neue Nvidia GeForce RTX 3000 Ampere-GPU-Familie beteht vorerst aus der RTX 3090, der RTX 3080 und der RTX 3070. (Bild: Nvidia)
Nvidia hat endlich die neuen GeForce RTX 3000 Ampere-Grafikkarten offiziell angekündigt, und die GPUs sind durchaus beeindruckend: Nvidia verspricht, dass die RTX 3090 8K-Spiele mit 60 Bildern pro Sekunde bewältigen kann, während die RTX 3070 zum Preis von 499 US-Dollar die Leistung der GeForce RTX 2080 Ti übertreffen soll.
Hannes Brecher,

Im unten eingebetteten Video hat Nvidia seine neuesten Grafikkarten endlich enthüllt. Bei der Präsentation hat das Unternehmen aber mehr auf Spiele-Demonstrationen gesetzt als auf technische Daten, glücklicherweise gibt es auf der Webseite des Unternehmens ein recht umfangreiches Datenblatt, wir haben die wichtigsten Informationen in der folgenden Tabelle zusammengefasst:

GeForce RTX 3090GeForce RTX 3080GeForce RTX 3070
CUDA-Kerne10.4968.7045.888
Taktfrequenz (Boost)1,70 GHz1,71 GHz1,73 GHz
Grafikspeicher24 GB GDDR6X10 GB GDDR6X8 GB GDDR6
Interface384-bit320-bit256-bit
SLI ReadyJaNeinNein
Anschlüsse (Standard)3 x DisplayPort 1.4
1 x HDMI 2.1
3 x DisplayPort 1.4
1 x HDMI 2.1
3 x DisplayPort 1.4
1 x HDMI 2.1
Höhe3 Slots2 Slots2 Slots
TDP350 Watt320 Watt220 Watt
Stromversorgung2 x 8-Pin2 x 8-Pin1 x 8-Pin
Preis 1.499 Euro  699 Euro 499 Euro

Nvidia GeForce RTX 3090: Das Ampere-Monster

Die GeForce RTX 3090 wird dabei als Nachfolger der Titan RTX positioniert. Die gigantische Grafikkarte belegt gleich drei Slots, mit einer TDP von 350 Watt ist sie nichts für schwache Netzteile, Nvidia verspricht allerdings, dass die Karte Spiele in voller 8K-Auflösung mit mehr als 60 Bildern pro Sekunde wiedergeben kann.

Dazu hat das Unternehmen einige Benchmark-Ergebnisse geliefert, die im unten eingebetteten Bild zu sehen sind. Dabei ist wichtig zu erwähnen, dass einige der Ergebnisse nur durch aktiviertes DLSS erreicht wurden, der dunkelgrüne Balken zeigt, wie die Spiele ohne das Feature laufen.

Das Topmodell ist mit 24 GB GDDR6X-Grafikspeicher und mit ganzen 10.496 CUDA-Kernen ausgestattet, insgesamt soll die Karte rund 50 Prozent schneller als eine Titan RTX sein. Die Founders Edition bleibt den Angaben von Nvidia zufolge "zehnmal leiser" und um bis zu 30 Grad kühler als eine Titan RTX. Das hat aber seinen Preis: Die High-End-GPU wird ab dem 24. September zum Preis von 1.499 Euro ausgeliefert.

Nvidia GeForce RTX 3080: Das "vernünftige" Flaggschiff

Für die meisten Gamer dürfte daher die GeForce RTX 3080 die bessere Wahl sein, denn mit einem Preis von 699 Euro für die Founders Edition und der doppelten Leistung im Vergleich zur GeForce RTX 2080 bietet Nvidia eine attraktive Option für all jene, die sich mit Gaming bei 4K-Auflösung mit mehr als 60 Bildern pro Sekunde zufrieden geben können.

Mit einer Höhe von zwei Slots dürfte die RTX 3080 auch recht problemlos in die meisten Gehäuse passen. Die GPU ist mit 8.704 CUDA-Kernen und 10 GB GDDR6X-Grafikspeicher ausgestattet. Die Stromversorgung erfolgt laut dem Datenblatt mit zwei 8-Pin-Steckern, und nicht wie von früheren Gerüchten vermutet mit einem 12-Pin-Stecker. Die RTX 3080 wird ab dem 17. September erhältlich sein.

Nvidia GeForce RTX 3070: Der Preis-Leistungs-Sieger

Die GeForce RTX 3070 soll rund 60 Prozent schneller als eine GeForce RTX 2070 sein und sogar eine GeForce RTX 2080 Ti übertreffen – für weniger als die Hälfte des Preises des einstigen Gaming-Flaggschiffs. Um den Preis zu senken ist die Grafikkarte zwar nur mit 8 GB GDDR6-Grafikspeicher ausgestattet, auf den schnelleren GDDR6X muss man bei diesem Modell verzichten.

Mit 5.888 CUDA-Kernen bei Taktfrequenzen von bis zu 1,73 GHz dürfte die Leistung für die meisten Titel dennoch problemlos reichen. Die GeForce RTX 3070 wird erst ab Oktober zum Preis von 499 Euro ausgeliefert. 

(Update 2. September 2020: Euro-Preise hinzugefügt)

Quelle(n)

Nvidia (1 | 2 | 3)

Alle 9 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > Nvidia präsentiert die GeForce RTX 3090, 3080 & 3070: Gaming bis 8K/60, Preise ab 499 USD
Autor: Hannes Brecher,  1.09.2020 (Update:  2.09.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.