Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Der "ultimative" Countdown: Um 18:00 Uhr wird Nvidia die GeForce RTX 3000 Ampere-GPUs im Livestream enthüllen

Die Nvidia GeForce-Grafikkarten der nächsten Generation werden in wenigen Stunden offiziell vorgestellt. (Bild: Nvidia)
Die Nvidia GeForce-Grafikkarten der nächsten Generation werden in wenigen Stunden offiziell vorgestellt. (Bild: Nvidia)
Nvidia hat seinen "ultimativen" Countdown vor 21 Tagen gestartet, heute Abend ist es endlich soweit: Die Nvidia GeForce RTX 3000 Ampere-Grafikkarten werden offiziell vorgestellt, die Messlatte für Gaming-Leistung könnte dann deutlich höher gelegt werden. Den Livestream kann man über Twitch verfolgen.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nvidia hat für Ampere große Versprechungen gemacht – der "ultimative" Countdown wurde mit den Worten "21 Tage. 21 Jahre." gestartet. Die 21 Jahre dürften sich auf den Launch der GeForce 256 beziehen, der ersten GeForce-Grafikkarte überhaupt, was wohl als Anspielung darauf zu verstehen ist, dass ein gigantisches Upgrade bevorsteht. 

Die 21 Tage laufen heute Abend ab. Auf der Event-Webseite kann man zusehen, wie die letzten Stunden und Minuten verstreichen, in einem langen Promotion-Text versucht das Unternehmen, Nostalgie bei Gaming-Enthusiasten zu wecken, indem an die aus heutiger Sicht stark eingeschränkte Technik aus dem Jahr 1999 erinnert wird. Der Livestream kann ab 18:00 Uhr direkt über Twitch verfolgt werden.

Gerüchten zufolge werden im Stream zumindest die Nvidia GeForce RTX 3090, die GeForce RTX 3080 und die GeForce RTX 3070 angekündigt. Das Topmodell soll einem Leak zufolge etwa die doppelte Leistung einer GeForce RTX 2080 Ti (ca. 1.250 Euro auf Amazon) erreichen.

Die Grafikkarte soll Gerüchten zufolge mit einer GA102-GPU und mit 24 GB GDDR6X-Grafikspeicher ausgestattet sein, der eine Bandbreite von bis zu 1 TB/s erreichen könnte. Laut einem ersten Bild könnte die Founders Edition schier gigantisch werden und gleich drei Slots belegen, die TDP dürfte bei 350 Watt liegen. De RTX 3080 wird auf eine etwas beschnittene Version derselben GPU sowie auf 10 GB GDDR6-Speicher setzen.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5915 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Der "ultimative" Countdown: Um 18:00 Uhr wird Nvidia die GeForce RTX 3000 Ampere-GPUs im Livestream enthüllen
Autor: Hannes Brecher,  1.09.2020 (Update: 31.08.2020)