Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nvidia bestätigt den GeForce RTX 3000 Ampere-Launch für den 31. August

Nvidia verspricht auf seinem Twitter-Titelbild große Neuigkeiten in 21 Tagen, also am 31. August. (Bild: Nvidia)
Nvidia verspricht auf seinem Twitter-Titelbild große Neuigkeiten in 21 Tagen, also am 31. August. (Bild: Nvidia)
Nvidia hat soeben in einem Teaser den "Ultimate Countdown" gestartet, der am 31. August endet – das Launch-Datum für die GeForce RTX-Grafikkarten der nächsten Generation dürfte damit bestätigt sein. Dabei scheint der Teaser einen gigantischen Performance-Sprung zu versprechen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nvidia hat im unten eingebetteten Tweet den "Ultimate Countdown" gestartet – im Video ist eine Supernova zu sehen, die Explosion, die einen Stern am Ende seiner Lebenszeit enorm hell aufleuchten lässt. Damit spielt Nvidia offenbar darauf an, dass der 31. August zu einem seltenen und mächtigen Event werden soll, für Kunden bedeutet das hoffentlich einen spürbaren Performance-Fortschritt.

In seinem aktuellen Twitter-Titelbild spricht das Unternehmen von 21 Tagen und 21 Jahren. Ersteres ist der Countdown bis zum 31. August, Letztere Angabe dürfte eine Anspielung auf die GeForce 256 sein, die erste GeForce-Grafikkarte überhaupt, die im Jahr 1999 auf den Markt kam. Ob der Performance-Sprung auf Ampere dem von Riva auf GeForce gleichkommt bleibt aber abzuwarten.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 


Einem Benchmark-Leak zufolge könnte die RTX 3090, die unter Umständen auch als Titan auf den Markt kommen könnte, im Vergleich zur aktuellen Titan RTX immerhin rund 50 Prozent schneller sein. Gerüchten zufolge wird die Grafikkarte mit einer GA102-GPU sowie mit 24 GB GDDR6X-Grafikspeicher ausgestattet sein. Die RTX 3080 Ti und die RTX 3080 sollen mit einer etwas beschnittenen Variante derselben GPU sowie mit 11 GB bzw. 10 GB GDDR6X auf den Markt kommen.

Die Kombination der neuen Ampere-Architektur, dem schnellen GDDR6X-Grafikspeicher und dem offenbar komplett überarbeiteten Kühlkonzept könnte den High-End-GPU-Markt durchaus aufmischen, wie teuer diese Grafikkarten sein werden und welche Performance beim Gaming letztendlich tatsächlich erreicht werden kann bleibt spannend.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7047 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Nvidia bestätigt den GeForce RTX 3000 Ampere-Launch für den 31. August
Autor: Hannes Brecher, 10.08.2020 (Update: 10.08.2020)