Notebookcheck

Der zweite TV-Spot für die Sony PlayStation 5 konzentriert sich auf Spiele, Entwickler sprechen über die SSD und 3D Audio

Sony hat bereits zwei Werbespots zur PlayStation 5 veröffentlicht, bevor das Launch-Datum bekannt gegeben wurde. (Bild: Sony)
Sony hat bereits zwei Werbespots zur PlayStation 5 veröffentlicht, bevor das Launch-Datum bekannt gegeben wurde. (Bild: Sony)
Sony hat zwar nach wie vor nicht verraten, wann man die PlayStation 5 vorbestellen kann oder wie viel die Konsole der nächsten Generation kosten soll, doch dafür gibt es nun bereits den zweiten Werbespot zu sehen, der sich diesmal auf die Spiele konzentriert. Darüber hinaus sprechen Entwickler über die Vorzüge der Konsole.
Hannes Brecher,

Sony hat kürzlich bereits einen TV-Spot veröffentlicht, bei dem vor allem die Vorzüge vom neuen DualSense-Controller beworben wurden. Unten eingebettet findet sich nun der zweite Werbespot, der ein wenig Gameplay aus den wohl am meisten erwarteten Spielen zeigt, und dabei neben den Gamepad-Features auch auf die verbesserte Grafikleistung und auf die neue Tempest 3D Audio-Engine eingeht.

In einem Eintrag im PlayStation Blog sprechen Entwickler darüber, wie die schnelle SSD und die besagte 3D Audio-Implementierung ihre Spiele aufwerten. Bei Spider-Man: Miles Morales sollen Ladezeiten etwa bei Schnellreisen durch den schnellen Speicher fast komplett vermieden werden können, während die Umgebungen detaillierter gestaltet werden können, weil in derselben Zeit mehr Daten von der SSD geladen werden können.

Beim Demon's Souls Remake soll der Spieler nach einem Tod nicht erst warten müssen, bis er es erneut versuchen kann, Hitman 3 hingegen lädt Spieler zum Experimentieren ein, da ein früherer Spielstand ohne lange Wartezeit geladen werden kann. Und natürlich darf auch der Vorzeige-Titel für die SSD-Performance nicht fehlen: In Ratchet & Clank: Rift Apart kann man ohne Ladezeiten zwischen unterschiedlichen Dimensionen reisen.

Etwas weniger klar sind die Vorzüge der Tempest 3D Audio-Engine. Virtueller Surround-Sound ist längst keine Neuheit mehr, allerdings sind dazu bei der PlayStation 5 nicht etwa spezielle Kopfhörer notwendig, das Feature soll sogar mit den in den Fernseher integrierten Lautsprechern funktionieren. Etwas vorhersehbar arbeiten Entwickler daran, ihre Soundeffekte so zu gestalten, dass der Spieler hören soll, aus welcher Richtung sich ein Gegner nähert. 

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > Der zweite TV-Spot für die Sony PlayStation 5 konzentriert sich auf Spiele, Entwickler sprechen über die SSD und 3D Audio
Autor: Hannes Brecher,  1.09.2020 (Update:  1.09.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.