Notebookcheck

LG Wing: Ungewöhnliches Dual-Display-Phone soll bereits im Herbst um $1.000 starten

Das LG Wing, hier mit dem Anwendungsfall Gaming und Navigation, könnte im Herbst zumindest in den USA um 1.000 US-Dollar starten.
Das LG Wing, hier mit dem Anwendungsfall Gaming und Navigation, könnte im Herbst zumindest in den USA um 1.000 US-Dollar starten.
Das Rätsel namens LG Wing könnte durchaus auch außerhalb Südkoreas starten und gar nicht mal so extrem teuer werden. Das geheimnisumwitterte Dual-Display-Smartphone von LG, das ausgeklappt eine um 90 Grad gedrehte zusätzliche Displayfläche bietet, wäre insbesondere auch für mobile Gamer interessant, wie ein Video demonstriert.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das LG Wing ist aktuell immer noch ein sehr mysteriöses Smartphone, dass die Südkoreaner aber offenbar demnächst tatsächlich in einigen Ländern starten wollen. Erst vor wenigen Tagen gab es ein erstes Video mit dem Dual-Display-Phone zu sehen, unten wird nun auch ein zweiter Anwendungsfall demonstriert und zwar mobiles Gaming am Hauptdisplay im Querformat, während parallel dazu eine Navigationssoftware im 90 Grad Winkel im Blickfeld bleibt.

Multitasking ist natürlich eine Stärke dieser Dual-Display-Phones und LG experimentiert bereits seit Jahren mit Dual-Display Addon-Hüllen für aktuelle LG-Phones wie aktuell etwa das LG Velvet. Wie das genau beim LG Wing funktioniert ist noch nicht bekannt, möglicherweise werden wir hier aber bald mehr erfahren. Erstens gibt es Gerüchte, dass LG das LG Wing auf der halb-virtuellen IFA diese Woche bereits im Gepäck hat - auch wenn das Motto heuer eher Smart Home als Smart Phones lautet. Vom XDA-Developers Forum erfahren wir zudem, dass die Smartphone-Innovation schon im Herbst auch in den USA starten soll und das zum Preis von etwa 1.000 US-Dollar.

Das wäre auf jeden Fall weniger als ein echtes Foldable mit flexiblem Display und auch weniger als ein anderes bekanntes Dual-Display-Phone, das Surface Duo von Microsoft, auch wenn in Sachen Specs ähnlich wie beim LG Velvet keine Flaggschiff-Strategie gefahren wird. Stattdessen soll das LG Wing angeblich mit dem 5G-fähigen Chipsatz Snapdragon 765, 6,8 Zoll Hauptdisplay mit 4 Zoll Zweitdisplay sowie 64 Megapixel Triple-Cam starten. Hoffen wir mal, dass LG das Wing auch nach Europa bringen und zwar nicht nur für einen Blitzbesuch im Rahmen der IFA.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > LG Wing: Ungewöhnliches Dual-Display-Phone soll bereits im Herbst um $1.000 starten
Autor: Alexander Fagot, 31.08.2020 (Update: 31.08.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.