Notebookcheck

Big Navi vs. Nvidia GeForce RTX 3080: AMD teilt erste Benchmark-Ergebnisse einer Radeon RX 6000 GPU

Dr. Lisa Su präsentiert eine AMD Radeon RX 6000 "Big Navi" Grafikkarte zur Ryzen 5000-Präsentation. (Bild: AMD)
Dr. Lisa Su präsentiert eine AMD Radeon RX 6000 "Big Navi" Grafikkarte zur Ryzen 5000-Präsentation. (Bild: AMD)
AMD hat einen ersten Einblick in die Performance der Radeon RX 6000 "Big Navi" Grafikkarte gewährt, indem die Gaming-Performance bei CoD: Modern Warfare, Borderlands 3 und Gears 5 gezeigt wurde. Die Zahlen zeigen, dass die GPU durchaus in derselben Liga wie die GeForce RTX 3080 spielt.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nachdem AMD mit Ryzen 5000 die "schnellsten Gaming-CPUs der Welt" vorgestellt hat gab es auch einen ersten Einblick in die Leistung der künftigen High-End-Grafikkarte des Unternehmens. AMD hat sich zwar nicht dazu geäußert, mit welcher GPU genau diese Leistung erreicht wurde, dennoch zeigen die unten eingebetteten Spiele-Benchmarks eindrucksvoll, wozu "Big Navi" im Stande ist.

Dabei wurde die Grafikkarte mit einem AMD Ryzen 9 5900X kombiniert – eine Kombination, mit der offenbar Call of Duty: Modern Warfare, Gears of War 5 und Borderlands 3 in voller 4K-Auflösung auf den höchsten Qualitätseinstellungen mit mehr als 60 Bildern pro Sekunde laufen sollen. Da die exakte Methodologie unklar ist lassen sich noch keine definitiven Aussagen zur Leistung treffen, eine grobe Einschätzung ist aber dennoch möglich.

Diese vorläufigen Spiele-Benchmarks hat AMD zur Präsentation der Ryzen 5000-Prozessoren gezeigt. (Bild: AMD)
Diese vorläufigen Spiele-Benchmarks hat AMD zur Präsentation der Ryzen 5000-Prozessoren gezeigt. (Bild: AMD)

Vergleicht man die Ergebnisse mit denen einer GeForce RTX 3080 in Kombination mit einem Ryzen 9 3950X, so liegen die beiden Grafikkarten praktisch gleichauf. Den Benchmarks von Hexus zufolge erreicht die RTX 3080 bei Borderlands 3 62 fps (RX 6000: 61 fps), bei Gears 5 ist der Unterschied mit 77 fps etwas größer (RX 6000: 73 fps). 

Mit "Big Navi" könnte AMD im High-End-Gaming-Markt endlich wieder zu Nvidia aufschließen. Wenn nun noch der Preis stimmt, so dürften sich die Radeon RX 6000 GPUs ihren Platz im Markt redlich verdienen. Genauer wird man das spätestens kurz nach dem 28. Oktober wissen, wenn die Grafikkarten endlich offiziell vorgestellt werden.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Big Navi vs. Nvidia GeForce RTX 3080: AMD teilt erste Benchmark-Ergebnisse einer Radeon RX 6000 GPU
Autor: Hannes Brecher,  9.10.2020 (Update:  9.10.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.