Notebookcheck

Corsair HS60 Haptic Gaming-Headset mit sattem "Taction"-Bass

Corsair HS60 Haptic Gaming-Headset mit sattem "Taction"-Bass.
Corsair HS60 Haptic Gaming-Headset mit sattem "Taction"-Bass.
Corsair bringt ein neues PC-Gaming-Headset aus der bekannten HS-Serie auf den Markt: Corsair HS60 Haptic. Das HS60 Haptic Gaming-Headset soll sich durch einen besonders tiefen und satten Klangcharakter auszeichnen. Dafür verfügt das HS60 Haptic über ein spezielles Bass-System von Taction Technology.
Ronald Matta,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Taction Technology hat sich besonders der fühlbaren Wahrnehmung von tiefen Tönen (Bass) verschrieben. Die US-Firma hält einige interessante Patente, unter anderem zur audio-taktilen Wahrnehmung von Klang, insbesondere von Bassfrequenzen. Corsair bringt mit dem HS60 Haptic ein Gaming-Headset auf den Markt, das mit der der "Taction"-Basstechnik ausgestattet ist. Corsair selbst bezeichnet besonders tiefen und satten Klangcharakter als "haptischen Bass".

Das neue Gaming-Headset HS60 Haptic sorge laut Corsair für Gaming-Erlebnisse, "die nicht nur gehört, sondern auch gefühlt werden wollen." Das Herzstück des HS60 Haptic bildet demnach die innovative Basstechnologie von Taction Technology. Dank der Erweiterung der Bassfrequenzen um taktiles Feedback sollen Gamer beim Spielen Klänge wahrnehmen, die anderen Headsets entgehen.

So sollen sich beispielsweise dumpfe Erschütterung einer Explosion oder das monotone Summen einer Maschine nicht nur hören, sondern mit dem HS60 Haptic auch als Vibrationen "fühlen" lassen. Hierfür nutzt Corsair unter anderem ein Paar speziell abgestimmter 50-mm-Neodym-Audiotreiber. Ergänzt wird die Ausstattung des Headsets durch ein geräuschunterdrückendes, unidirektionalen Mikrofon, verstellbare Ohrmuscheln mit weichem Memoryschaum sowie ein markantes Camouflage-Design.

Der Sound im Spiel und das haptische Feedback lassen sich bequem über Schnelltasten am Headset einstellen, ohne das Gameplay zu unterbrechen. Per USB-Verbindung zum PC kann das HS60 Haptic über die Corsair iCUE-Software gesteuert werden. Das Corsair HS60 Haptic Gaming-Headset ist ab sofort im Corsair-Webstore und weltweit im Handel zu einem UVP von rund 130 Euro erhältlich.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Corsair HS60 Haptic Gaming-Headset mit sattem "Taction"-Bass
Autor: Ronald Matta, 19.10.2020 (Update: 19.10.2020)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.