Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Ein Benchmark-Eintrag zum AMD Ryzen 7 5800H liefert neue Details zur leistungsstarken Notebook-APU

Nachdem AMD bereits Ryzen 5000-Desktop-Prozessoren auf Zen 3-Basis vorgestellt hat dürften im Frühling die Gegenstücke für Notebooks folgen. (Bild: AMD)
Nachdem AMD bereits Ryzen 5000-Desktop-Prozessoren auf Zen 3-Basis vorgestellt hat dürften im Frühling die Gegenstücke für Notebooks folgen. (Bild: AMD)
Ein neuer Benchmark-Leak zeigt, welche Fortschritte AMDs High-End-Notebook-APUs der nächsten Generation bieten werden – und offenbar darf man auch abgesehen von der modernen Zen 3-Architektur mit einigen Fortschritten rechnen, welche die Performance spürbar erhöhen dürften.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

AMD-Chef Dr. Lisa Su wird die Zen 3-basierten Notebook-APUs der nächsten Generation voraussichtlich zur CES am 12. Januar offiziell vorstellen. Genau wie das aktuelle Produkt-Portfolio wird AMD wieder stromsparende Chips der U-Serie sowie leistungsstarke Prozessoren der H-Serie anbieten. Zu Ersteren hat ein Leak bereits viele Details verraten, allen voran, dass einige der neuen Chips weiterhin auf der Zen 2-Architektur basieren werden.

Ob das auch für die H-Serie gilt ist derzeit unklar, zumindest der Ryzen 7 5800H wird aber auf Zen 3 basieren, wie ein neuer Geekbench-Eintrag zeigt. Die verdächtig niedrige Wertung ist dabei irrelevant, denn laut VideoCardz wurde der Chip dabei auf eine Taktfrequenz von 500 MHz beschränkt. Dieser Eintrag zu einem Lenovo 82L5-Notebook gibt dennoch einige spannende Details preis.

Demnach wird der Ryzen 7 5800H mit acht Kernen und 16 Threads sowie mit einer Basis-Taktfrequenz von 3,2 GHz ausgestattet sein – im Vergleich zum Ryzen 7 4800H ist der Basistakt damit um 300 MHz höher. Laut AMD bietet Zen 3 bei identischen Taktfrequenzen bereits eine um 19 Prozent höhere Leistung, insgesamt dürfte die Performance beim Chip der nächsten Generation damit deutlich besser ausfallen. Der L3-Cache ist mit 16 MB nun doppelt so groß, wovon ausgewählte Anwendungen profitieren dürften. Früheren Leaks zufolge wird die iGPU weiterhin auf Vega basieren, zumindest an dieser Front sollte man keine allzu großen Fortschritte erwarten.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6992 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-12 > Ein Benchmark-Eintrag zum AMD Ryzen 7 5800H liefert neue Details zur leistungsstarken Notebook-APU
Autor: Hannes Brecher,  3.12.2020 (Update:  3.12.2020)