Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Deutscher Händler leakt unveröffentlichten Asus TUF Gaming A17-Laptop mit Ryzen 7 5800H und Nvidia Geforce RTX 3060 sowie drei neue Ryzen Lucienne Vivobooks

Ein deutscher Händler leakt übers Wochenende vier unveröffentlichte Asus-Laptops mit Ryzen 5000 und den TUF Gaming A17-Laptop mit Geforce RTX 3060. (Bild: Asus/Expert)
Ein deutscher Händler leakt übers Wochenende vier unveröffentlichte Asus-Laptops mit Ryzen 5000 und den TUF Gaming A17-Laptop mit Geforce RTX 3060. (Bild: Asus/Expert)
(Update: Vivobooks mit neuen Ryzen CPUs aber auf Zen 2-Basis) Ein echter Megaleak für AMD Ryzen-Fans, die für Januar mit dem Launch der Ryzen Cezanne-Familie auf Zen 3-Basis rechnen und für alle Gamer, die sich auf Nvidias mobile Ampere-Generation freuen. Ein bekannter deutscher Händler listet einen unveröffentlichten 17 Zoll Asus Gaming-Laptop der TUF-Serie mit Ryzen 7 5800H und Geforce RTX 3060 inklusive aller Specs und Bilder und auch gleich noch drei Vivobooks mit der Ryzen 5000-Serie.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der Twitter-User @momomo_us (1, 2) hat die vier Links zum deutschen Händler Expert zuerst gepostet (1234), danach wurde das Thema zumindest in Bezug auf den Gaming-Laptop auch von Videocardz.com behandelt. Das Gaming-Notebook ist gleich doppelt interessant. Der noch nicht offiziell gelaunchte Nachfolger des aktuellen Asus TUF Gaming A17 wird da unter der Modellnummer FA706QM mit einer neuen Ryzen 7 5800H-APU der Cezanne-Familie sowie einer ebenfalls neuen Nvidia Geforce GN-E3 gelistet, ein Codename für die erwartete mobile Ampere-GPU Geforce RTX 3060 mit 6 GB GDDR6-Speicher.

Interessanterweise listet Expert nicht nur die Specs des Notebooks selbst sondern auch die Taktfrequenzen der Zen 3-APU (Basistakt: 3 Ghz, Boost: 4,3 Ghz, 16 MB Cache). Aus früheren Leaks wissen wir, dass es sich um einen Octacore mit 16 Threads und 45 Watt TDP handelt. Der neue Asus TUF A17 kommt mit mattem 144 Hz-fähigem 17,3 Zoll Full-HD-Panel, 8 GB RAM, 512 GB SSD, 90 Wh-Akku und wiegt 2,6 Kilogramm. Das Datenblatt und einige Bilder des neuen TUF Gaming-Laptops sind netterweise auch gleich verlinkt.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Zumindest drei neue Vivobooks mit neuen Ryzen-CPUs geplant

Asus hat bald noch mehr Ryzen 5000-Laptops im Angebot, wie die drei weiteren Händler-Links verraten. Hier ist jeweils eine Zen 3-APU Zen 2 Lucienne am Werk und zwar in Form von Ryzen 7 5700U und Ryzen 5 5500U. Da wäre einmal das 17 Zoll Asus Vivobook S732UA mit Ryzen 7 5700U, mattem Full-HD-Display, 16 GB RAM und 512 GB SSD, dann das Asus Vivobook S533UA mit 15,6 Zoll Display, Ryzen 7 5700U, 16 GB RAM und 1 TB SSD sowie das 14 Zoll Convertible Vivobook TM420UA mit Ryzen 5 5500U, 8 GB RAM und 512 GB SSD. Wir haben unten jeweils die Datenblätter und ein paar der Bilder verlinkt. Zu keinem der neuen Asus-Laptops wurden Preise oder eine Verfügbarkeit genannt.

Update 14.12.2020 07:00 Fehlerbehebung

Ryzen 7 5700U und Ryzen 5 5500U sind tatsächlich nur Zen 2 Lucienne-Teile, wie uns unser Leser JKM erinnert hat, wir haben das ja eigentlich schon mal gewusst. Danke für den Hinweis.

ASUS S732UA

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

ASUS S533UA

Asus TM420UA

Quelle(n)

Expert (1, 2, 3, 4) via @momomo_us (1, 2) und Videocardz

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7738 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-12 > Deutscher Händler leakt unveröffentlichten Asus TUF Gaming A17-Laptop mit Ryzen 7 5800H und Nvidia Geforce RTX 3060 sowie drei neue Ryzen Cezanne Vivobooks
Autor: Alexander Fagot, 13.12.2020 (Update: 14.12.2020)