Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Benchmark-Leak: Der AMD Ryzen 7 5700U kommt bald zum Xiaomi RedmiBook Pro, Asus VivoBook und co.

Xiaomi plant offenbar ein RedmiBook Pro auf Basis von AMD Ryzen 5000. (Bild: Xiaomi)
Xiaomi plant offenbar ein RedmiBook Pro auf Basis von AMD Ryzen 5000. (Bild: Xiaomi)
AMDs Ryzen 5000 Notebook-APUs werden voraussichtlich zur CES im Januar offiziell vorgestellt. Eine ganze Reihe an Benchmark-Leaks zeigen schon jetzt, dass der Ryzen 7 5700U seinen Weg in eine Vielzahl von Notebooks finden wird, inklusive Modellen von Xiaomi, HP und Asus.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die CES steht vor der Tür, in diesem Jahr werden viele spannende Produkte erwartet, wie etwa die ersten Nvidia GeForce RTX 3000-Grafikchips für Notebooks oder auch die ersten Mainboards für Intel Rocket Lake sowie möglicherweise die Präsentation von Tiger Lake-H. Doch auch AMD-Fans dürften kaum enttäuscht werden: Neben neuen Radeon RX 6000-Grafikkarten sollen vor allem neue Notebook-APUs vorgestellt werden.

Eine ganze Reihe von relativ neuen Geekbench-Einträgen geben nun nicht nur Aufschluss über die Performance des Ryzen 7 5700U, sondern auch über die Notebooks, in denen der Chip verbaut wird. Geekbench spricht zumindest von einem RedmiBook Pro 14S, einem möglichen Xiaomi Mi Notebook, einem HP Pavilion und von einem Asus VivoBook X421. Alle Modelle sind mit 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher ausgestattet, genau wie von einem früheren Leak angegeben besitzt der Ryzen 7 5700U 8 Kerne, 16 Threads und Taktfrequenzen von bis zu 4,3 GHz.

Auch der integrierte Vega 8 Grafikchip dürfte durch die mit 1,90 GHz deutlich höheren Taktfrequenzen spürbar schneller als sein Vorgänger sein. Ein Nachteil des Ryzen 7 5700U ist allerdings, dass der Chip noch auf der älteren Zen 2-Architektur basiert, während beispielsweise der Ryzen 7 5800U mit ansonsten ähnlichen Spezifikationen bereits auf die modernere Zen 3-Architektur setzt, die laut AMD bei identischen Taktfrequenzen eine um 19 Prozent höhere Leistung bieten soll.

Die Performance ist trotzdem ordentlich – die Geekbench-Resultate im Single-Core-Test variieren von 1.157 bis 1.192 Punkten, im Multi-Core-Benchmark reichen die Ergebnisse von 5.332 bis 6.679 Punkten, je nach verfügbarer TDP und Effizienz der Kühlung. Zum Vergleich: Der AMD Ryzen 7 4700U erzielt im Schnitt 976 respektive 4.780 Punkte, ein Intel Core i7-1165G7 kommt auf 1.409 bzw. 4.661 Punkte.

Quelle(n)

Geekbench (1 | 2 | 3 | 4)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7483 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-12 > Benchmark-Leak: Der AMD Ryzen 7 5700U kommt bald zum Xiaomi RedmiBook Pro, Asus VivoBook und co.
Autor: Hannes Brecher, 17.12.2020 (Update: 17.12.2020)