Notebookcheck

Deal: Das Honor MagicBook 14 mit AMD Ryzen ist jetzt für nur 479 Euro erhältlich

Das Honor MagicBook 14 bietet ein schickes Design und eine ordentliche Ausstattung zum Spitzenpreis. (Bild: Honor)
Das Honor MagicBook 14 bietet ein schickes Design und eine ordentliche Ausstattung zum Spitzenpreis. (Bild: Honor)
Nachdem sich das Honor MagicBook 14 in unserem Test bereits als echter Preis-Leistungs-Champion beweisen konnte ist das Notebook aktuell mit einem satten Rabatt erhältlich. Trotz Metallgehäuse, AMD Ryzen APU und langer Akkulaufzeit ist das Notebook derzeit schon für 479 Euro zu haben.
Hannes Brecher,

Das Basismodell des Honor MagicBook 14 kostet regulär 599 Euro, im Preisvergleich war das Notebook vor einigen Tagen nicht unter 529 Euro zu haben, nun kann der Laptop sowohl über die Webseite des Herstellers als auch über Amazon für nur 479 Euro bestellt werden. Für diesen Preis erhält man einen AMD Ryzen 5 3500U mit vier Kernen und acht Threads bei Taktfrequenzen von bis zu 3,7 GHz sowie einer integrierten AMD Radeon RX Vega 8. Dazu gibts 8 GB Arbeitsspeicher sowie eine 256 GB fassende M.2 SSD, zumindest Letztere kann später selbst gegen eine größere und schnellere SSD getauscht werden.

Ungewöhnlich bei diesem Preis: Das MagicBook 14 bietet ein Aluminium-Gehäuse, das 15,9 Millimeter dünn und 1,38 Kilogramm leicht ist. Eine Kante des Gehäuses ist geschliffen und Blau eingefärbt – ein schicker Design-Akzent bei einem ansonsten recht schlichten Notebook. Das 14 Zoll große IPS-Display bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel bei einer Pixeldichte von 157 PPI, die vom Hersteller spezifizierte Helligkeit von 250 Nits ist zwar bestenfalls Durchschnitt, wie unser ausführlicher Test gezeigt hat ist der Bildschirm je nach Zulieferer aber auch schon mal über 300 Nits hell.

Zur Ausstattung gehören außerdem eine beleuchtete Tastatur mit deutschem QWERTZ-Layout, eine Pop-up-Webcam zum Schutz der Privatsphäre des Nutzers, ein Fingerabdrucksensor im Einschaltknopf sowie ein 56 Wh fassender Akku, der sowohl laut Herstellerangaben als auch laut unserem Test etwa zehn Stunden lang durchhalten soll. Geladen wird mit dem einzigen USB-C-Port mit bis zu 65 Watt, dazu gibts zweimal USB-A, HDMI und einen Kopfhöreranschluss.

Die Pop-up-Webcam schützt die Privatsphäre des Nutzers, der Winkel ist dafür allerdings suboptimal. (Bild: Honor)
Die Pop-up-Webcam schützt die Privatsphäre des Nutzers, der Winkel ist dafür allerdings suboptimal. (Bild: Honor)

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Deal: Das Honor MagicBook 14 mit AMD Ryzen ist jetzt für nur 479 Euro erhältlich
Autor: Hannes Brecher, 26.11.2020 (Update: 26.11.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.