Notebookcheck

Disney+ ist jetzt verfügbar, das gibt's im Streaming-Service zu sehen

Disney+ bietet schon zum Launch eine gigantische Auswahl an Filmen und TV-Serien. (Bild: Disney)
Disney+ bietet schon zum Launch eine gigantische Auswahl an Filmen und TV-Serien. (Bild: Disney)
Es ist soweit – heute ist Disney+ endlich ganz offiziell auch in Deutschland und Österreich gestartet. Wir fassen nochmals die Preise, die Technik und vor allem die angebotenen Inhalte zusammen – denn von "Star Wars" über "Die Simpsons" bis hin zum Marvel Cinematic Universe hat der Dienst eine Menge zu bieten.
Hannes Brecher,

Preise & Technik

Disney+ kann sieben Tage lang kostenlos ausprobiert werden, danach kostet der Dienst entweder 6,99 Euro pro Monat oder 69,99 Euro pro Jahr – bei Abschluss eines jährlichen Abonnements spart man also knapp zwei Monatsraten.

Standardmäßig werden alle Videos in der bestmöglichen Qualität abgespielt, die sowohl vom abspielenden Gerät als auch von der verfügbaren Bandbreite unterstützt wird. Normalerweise benötigt Disney+ etwa 5 Mbit/s für das Abspielen von 1.080p-Inhalten, für 4K samt HDR sind rund 25 Mbit/s erforderlich. Aktuell wird die maximale Qualität aufgrund der COVID-19-bedingten Netzauslastung allerdings etwas reduziert, um 25 Prozent der notwenidgen Bandbreite zu sparen.

Die Disney+-App ist auf den meisten aktuellen Geräten erhältlich. Dazu gehören Android- und iOS-Geräte, Amazon Fire Tablets und Fire TV Sticks (ab 39 Euro auf Amazon), das Apple TV 4K (ab 199 Euro auf Amazon), das Google Chromecast, die PlayStation 4 und Xbox One sowie diverse Smart TVs von Samsung, LG, Sharp und Sony. Am Computer kann Disney+ direkt über die offizielle Webseite genutzt werden.

Das sind die Highlights im Programm

Einer der Hauptgründe, Disney+ zu abonnieren, ist ganz klar die eigens dafür produzierte Serie "The Mandalorian", welche die Geschichte eines Kopfgeldjägers im Star Wars-Universum zeigt. Bisher sind nur die ersten beiden Folgen erhältlich, die restlichen sechs Episoden der ersten Staffel kommen in naher Zukunft hinzu.

Darüber hinaus gibt es sämtliche Star Wars-Filme außer Episode 9, eine riesige Auswahl an animierten Pixar-Meisterwerken von "Findet Dorie" bis hin zu "Das grosse Krabbeln" und einen Großteil des Marvel Cinematic Universe inklusive "Avengers: Endgame". National Geographic steuert eine Menge Dokumentationen bei. Filme wie "Avatar", "Fluch der Karibik" und "König der Löwen" runden das Angebot ab. Und natürlich gibt's auch ganze 30 Staffeln von "Die Simpsons".

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Disney+ ist jetzt verfügbar, das gibt's im Streaming-Service zu sehen
Autor: Hannes Brecher, 24.03.2020 (Update: 24.03.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.