Notebookcheck

Gratis Freizeit- und Home-Office-Angebote für die Corona-Zeit in den eigenen vier Wänden

Gratis Freizeit- und Home-Office-Angebote für die Corona-Zeit in den eigenen vier Wänden
Gratis Freizeit- und Home-Office-Angebote für die Corona-Zeit in den eigenen vier Wänden
Auf der Seite mydealz hat ein fleißiger Nutzer viele aktuelle Gratis-Angebote für die Nutzung innerhalb der eigenen vier Wände zusammengetragen. So lässt sich der mehr oder weniger freiwillige Aufenthalt zu Hause erträglicher gestalten.
Christian Hintze,

Durch das Coronavirus wird den Menschen derzeit empfohlen verstärkt zu Hause zu bleiben und persönliche Kontakte weitestgehend zu vermeiden. Bereits jetzt glühen die Internetleitungen, die Nutzung von Twitch, YouTube, Facebook, Netflix, Amazon Prime, Twitter und Co steigen ebenso rasant an wie die Bestellvorgänge bei Amazon.

Aber durch welche Gratis-Angebote lässt sich derzeit noch die Langeweile vertreiben, wenn man einmal mit der Arbeit im Home Office fertig ist oder eine Pause braucht? Ein fleißiger Nutzer auf mydealz hat derzeit viele kostenlose Angebote verschiedener Kategorien zusammengetragen.

Darunter finden sich Lernapps, Online-Sportkurse (z.B. MyFitnessVideo 2 Monate gratis), Testmonate fürs Video- und Audiostreaming  (z.B. 1 Monat Netflix, waipu, Zattoo, Prime Video etc. gratis testen), Magazine, Zeitungen und eBooks, Game-Streaming (z.B. 3 Monate Geforce Now testen), Angebote für die Büroarbeit und vieles mehr. Die Auflistung aller gratis-Deals findet sich hier bei mydealz. Eine erste Übersicht ohne Links enthält der folgende Screenshot.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Gratis Freizeit- und Home-Office-Angebote für die Corona-Zeit in den eigenen vier Wänden
Autor: Christian Hintze, 17.03.2020 (Update: 17.03.2020)
Christian Hintze
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).