Notebookcheck

Disney+ erreicht 50 Millionen Abonnenten nach nur fünf Monaten

Nur wenige Wochen nachdem Disney+ in Europa gestartet ist erreicht der Streaming-Dienst weltweit 50 Millionen Abonnenten. (Bild: Disney)
Nur wenige Wochen nachdem Disney+ in Europa gestartet ist erreicht der Streaming-Dienst weltweit 50 Millionen Abonnenten. (Bild: Disney)
Nur fünf Monate nach dem Start in den USA hat Disney+ bereits mehr als 50 Millionen Abonnenten erreicht. Der Start in vielen weiteren Ländern inklusive Deutschland und Österreich hat diese Zahl kürzlich ordentlich erhöht. Damit rückt der Streaming-Neuankömmling Netflix bereits gefährlich nah auf die Pelle.
Hannes Brecher,

Einem Bericht von Deadline zufolge kann Disney+ bereits jetzt mehr als 50 Millionen Abonnenten erreichen. Erst vor zwei Monaten, am 4. Februar 2020, waren es gerade einmal 29 Millionen. Für dieses enorme Wachstum in nur zwei Monaten sind gleich mehrere Faktoren verantwortlich.

Einerseits ist Disney+ kürzlich in vielen Ländern inklusive Deutschland und Österreich gestartet, andererseits verhelfen die in vielen Regionen nach wie vor bestehenden Ausgangssperren Streaming-Diensten zu neuen Höhen, da Millionen von Menschen gerade ihr Haus nicht verlassen dürfen und dementsprechend deutlich mehr Zeit vor dem Fernseher verbringen.

Mit der Star Wars Spinoff-Serie The Mandalorian, 30 Staffeln von Die Simpsons und einer Menge Content von Marvel, Pixar und National Geographic ist das Programm von Disney super ausgestattet, um für die nötige Quarantäne-Unterhaltung zu sorgen. Disney+ kostet 6,99 Euro pro Monat bzw. 69 Euro pro Jahr für die volle 4K-Qualität, bis zu sieben eigenständige Accounts und bis zu vier gleichzeitige Streams.

Disney hatte sich ursprünglich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2024 zwischen 60 und 90 Millionen Abonnenten zu erreichen – ein recht konservatives Ziel, wenn man sich den Fortschritt in den letzten Monaten so ansieht. Zum Vergleich: Netflix hatte im Januar einem Bericht der New York Times zufolge mehr als 167 Millionen zahlende Abonnenten. Wie sich der Streaming-Gigant in Zukunft schlagen kann bleibt aber abzuwarten, immerhin ist das Angebot von Netflix deutlich teurer als das der Disney-Konkurrenz, wodurch einige Kunden zu einem Wechsel bewegt werden könnten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Disney+ erreicht 50 Millionen Abonnenten nach nur fünf Monaten
Autor: Hannes Brecher,  9.04.2020 (Update: 19.05.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.