Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Apple macOS 10.15.5 unterstützt Intel Ice Lake-U-Chips für das 14 Zoll MacBook Pro

Alle Zeichen deuten darauf, dass der Nachfolger des aktuellen 13 Zoll MacBook Pro auf Intel Ice Lake-U-Chips setzen wird. (Bild: Apple)
Alle Zeichen deuten darauf, dass der Nachfolger des aktuellen 13 Zoll MacBook Pro auf Intel Ice Lake-U-Chips setzen wird. (Bild: Apple)
Die erste Beta von macOS 10.15.5 unterstützt bereits Intel Ice Lake-U-Prozessoren, es scheint also ganz so, als würde Apple bereits alles für den Launch des neuen 14 Zoll MacBook Pro vorbereiten, das Gerüchten zufolge schon im Mai auf den Markt kommen soll.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Es gab bereits eine ganze Reihe von Gerüchten zum Nachfolger es aktuellen 13 Zoll MacBook Pro (ab 1.339 Euro auf Amazon). Demnach soll das jüngste MacBook mit einem etwas größeren 14 Zoll Display ausgestattet sein, das unter Umständen bereits auf die neue mini-LED-Technologie setzen wird. Dazu darf man das hoffentlich deutlich weniger fehleranfällige Magic Keyboard erwarten, das man so bereits vom 16 Zoll MacBook Pro (ab 2.479 Euro auf Amazon) und vom aktuellen MacBook Air (ab 1.169 Euro auf Amazon) kennt.

Doch auch beim Prozessor darf man ein starkes Upgrade erwarten. Dem unten eingebetteten Tweet von @_rogame zufolge wird die nächste macOS-Version nämlich eine ganze Reihe neuer Intel-Prozessoren unterstützen. Schon in der ersten Beta von macOS 10.15.5 werden einige Intel Ice Lake-U-Chips unterstützt, inklusive dem Intel Core i5-1035G7 und dem Intel Core i7-1065G7, die beide mit einer TDP von 15 Watt und vier Kernen ausgestattet sind, wodurch sie sich perfekt für das günstigere 13 Zoll MacBook Pro mit zwei Thunderbolt 3-Anschlüssen eignen würden.

Beim Modell mit vier Thunderbolt 3-Ports hat Apple traditionell auf Prozessoren mit einer TDP von 28 Watt gesetzt, sodass in diesem Modell der neue Intel Core i7-1068G7 sein Debüt feiern könnte. Unter Umständen könnte Apple allerdings auch auf speziell angepasste Versionen dieser CPUs setzen, so bei bei den Intel Core N-Chips im aktuellen MacBook Air. In jedem Fall scheint der Launch aktuell für den Mai 2020 geplant zu sein.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5090 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Apple macOS 10.15.5 unterstützt Intel Ice Lake-U-Chips für das 14 Zoll MacBook Pro
Autor: Hannes Brecher,  9.04.2020 (Update: 19.05.2020)