Notebookcheck

Amazons stockt jetzt nur noch essentielle Güter auf, andere Waren bald ausverkauft?

Amazons stockt jetzt nur noch essentielle Güter auf, andere Waren bald ausverkauft?
Amazons stockt jetzt nur noch essentielle Güter auf, andere Waren bald ausverkauft?
Um Platz für lebenswichtige Güter in den Regalen zu schaffen, ordert Amazon derzeit nur die entsprechenden Waren nach, anderer Nachschub soll erst einmal pausieren. Die Pause gilt noch mindestens bis zum 4. April, bis dahin könnten andere Waren bald nicht mehr verfügbar sein.
Christian Hintze,

Die Bestellwelle bei Amazon ist gerade auf einem absoluten Peak. Um eine gewohnt zeitnahe Auslieferungen sicherzustellen, hat der Konzern unlängst angekündigt zumindest in den USA ganze 100.000 neue Mitarbeiter für die Logistik und das Warenlager anzustellen.

Die hohe Nachfrage an essentiellen Produkten führt aber auch dazu, dass der in diesem Bereich verstärkt eintreffende Nachschub keinen Platz mehr in den Regalen der Warehouses findet. Um freien Platz für die "wichtigen" Waren zu schaffen hat sich Amazon dazu entschieden nicht-essentielle Produkte vorerst nicht mehr nachzuordern.

Diese sind auch weiterhin bestellbar, könnten aber im Laufe der Zeit bald ausverkauft sein. Das wiederum verschafft Platz für die essentiell wichtigen Güter in den Zeiten der Pandemie. Als essentielle Güter werden aktuell vor allem medizinische Produkte, Haushaltswaren, Babyartikel, aber auch Vorräte für Tiere und Bücher eingestuft.

Amazon hat bereits eine entsprechende Nachricht an alle Händler verschickt, dass man den Nachschub und die Anbieter solcher Güter in naher Zukunft priorisieren werde, um den Vorrat an essentiell benötigte Waren schneller auffüllen und an die Kunden versenden zu können. Bis mindestens zum 4. April soll die Maßnahme gelten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Amazons stockt jetzt nur noch essentielle Güter auf, andere Waren bald ausverkauft?
Autor: Christian Hintze, 18.03.2020 (Update: 18.03.2020)
Christian Hintze
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).