Notebookcheck

Disney kauft 21st Century Fox für 71 Milliarden

Das Disney-Logo
Das Disney-Logo
Ein halbes Jahr bevor Disney seinen eigenen Streaming-Service starten will, hat der Medienkonzern jetzt noch die Übernahme von 21st Century Fox für stolze 71 Milliarden US-Dollar abgeschlossen und sich somit die Rechte an einer ganzen Reihe bekannter Filme gesichert.
Cornelius Wolff,

Während der aktuell größte Streaming-Anbieter Netflix die Zahl seiner Nutzer letztes Jahr auf stolze 150 Millionen steigern konnte, bringt sich aktuell ein Konkurrent in Stellung, der es in sich haben könnte: Disney. So plant der alteingesessene Mediengigant aus den USA Ende 2019 sein eigenes Streamingportal zu starten.

Jetzt wurde bekannt, dass Disney die Übernahme des Medienkonzerns 21st Century Fox erfolgreich abgeschlossen hat. Insgesamt hat Disney hierbei ganze 71 Milliarden Dollar hingelegt. Damit erweitert der Konzern sein Markenportfolio im Filmsegment nochmal deutlich. So gehören dem Konzern eh schon bekannte Filmmarken wie Pixar Animation Studios, die Filme wie 'Findet Nemo' produziert haben. Auch die Marvel Studios und Lucasfilm, den Produzenten von Star Wars, sind Teil des Konzerns.

Mit 21st Century Fox kommen jetzt noch die Rechte an Filmen wie Avatar, X-Men und Serien wie den Simpsons und Family Guy hinzu. Damit könnte sich Disney+ bei Release schnell zu einem großen Konkurrenten von Netflix entwickeln, da Disney eben einen ganz klaren Markenvorteil im Gegensatz zu Netflix hat. Zusätzlich kommt mit dem Launch des neuen Anbieters Netflix selbst mit seinem Filmangebot in Bedrängnis, da sich aktuell immer noch einige Produktionen von Disney, wie z.B. Star Wars, auf der Plattform finden, die dann allerdings verschwinden würden. Da sich Netflix der drohenden Konkurrenz schon länger bewusst ist, setzt der Konzern in letzter Zeit vermehrt auf Eigenproduktionen wie Narcos, Black Mirror und The Crown, die sich ebenfalls großer Beliebtheit erfreuen. Es wird auf jeden Fall spannend sein zu sehen, ob Netflix seine Marktposition auch künftig gegen die neue Konkurrenz verteidigen kann.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-03 > Disney kauft 21st Century Fox für 71 Milliarden
Autor: Cornelius Wolff, 20.03.2019 (Update: 30.03.2019)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Seit ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.