Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Drei der vier iPhone 12-Modelle setzen auf OLED-Displays von Samsung

Es könnte Qualitätsunterschiede beim Display des iPhone 12 und des iPhone 12 Pro geben. (Bild: Apple)
Es könnte Qualitätsunterschiede beim Display des iPhone 12 und des iPhone 12 Pro geben. (Bild: Apple)
Ein neuer Bericht gibt Informationen aus der Versorgungskette preis, laut denen drei der vier iPhone 12-Modelle mit einem OLED-Display von Samsung ausgestattet sind, während das Panel für das vierte Modell von einem anderen Lieferanten stammt. Es bleibt spannend, ob dabei Qualitätsunterschiede zu erkennen sein werden.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Alle vier iPhone-Modelle setzen auf ein Super Retina XDR OLED-Display. Beim iPhone 12 mini kommt ein 5,4 Zoll großes Panel mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixel bei einer Pixeldichte von 476 PPI zum Einsatz, während sowohl das iPhone 12 als auch das iPhone 12 Pro auf ein 6,1 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2.532 x 1.170 Pixel bei 460 PPI setzen, das größte iPhone 12 Pro Max ist mit einem 6,7 Zoll großen Panel mit 2.778 x 1.284 Pixel bei 458 PPI ausgestattet.

Ein neuer Bericht von The Elec hat nun verraten, dass die Displays vom iPhone 12 mini und von beiden Pro-Modellen von Samsung geliefert werden, während das 6,1 Zoll iPhone 12 mit einem Panel von LG ausgestattet ist. Aufgrund vermeintlicher Qualitätsprobleme kommen derzeit keinerlei Displays von BOE zum Einsatz. In den technischen Daten gibt es kaum Unterschiede zwischen den Displays von LG und Samsung – beide erreichen eine Helligkeit von 1.200 Nits bei der Darstellung von HDR-Inhalten, wobei die typische Helligkeit beim günstigeren Modell mit 625 Nits spezifiziert wird, während das iPhone 12 Pro auf 800 Nits kommt.

Daher bleibt abzuwarten, ob sich in der Praxis Unterschiede bei der Qualität der beiden Displays zeigen werden. In jedem Fall dürfte das neue OLED-Display eine deutlich bessere Darstellungsqualität bieten als das LCD des iPhone 11 (ab 684 Euro auf Amazon), das nicht nur ein deutlich geringeres Kontrastverhältnis bot, auch die Auflösung von nur knapp über 720p+ ist im Jahr 2020 kaum noch konkurrenzfähig.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6682 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Drei der vier iPhone 12-Modelle setzen auf OLED-Displays von Samsung
Autor: Hannes Brecher, 15.10.2020 (Update: 15.10.2020)