Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

HTC Desire 20+: Schickes Mittelklasse-Smartphone vom einstigen Android-Giganten

HTC mag in den letzten Jahren beinahe komplett von der Bildfläche verschwunden sein, das Desire 20+ ist endlich ein neues Lebenszeichen. (Bild: HTC)
HTC mag in den letzten Jahren beinahe komplett von der Bildfläche verschwunden sein, das Desire 20+ ist endlich ein neues Lebenszeichen. (Bild: HTC)
HTC mag in den letzten Jahren fast komplett von der Bildfläche verschwunden sein, mit dem Desire 20+ will das Unternehmen jetzt aber zeigen, dass HTC noch weiß, wie man Smartphones baut. Das Desire 20+ sieht dabei schick aus, bei der Ausstattung gibt es aber seltsame Kompromisse.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

HTC hat das brandneue Desire 20+ über seine taiwanische Webseite offiziell vorgestellt. Dabei sieht das Smartphone durchaus schick aus, wofür nicht zuletzt der orange Farbverlauf auf der strukturierten Rückseite verantwortlich ist. Allerdings scheint HTC nicht so recht zu verstehen, was sich Kunden von einem Mittelklasse-Smartphone wünschen.

Denn ein 6,5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.600 x 720 Pixel ist in dieser Preisklasse kaum angemessen. Auch das recht massive Kinn und die gar nicht mal so dünnen Ränder an den übrigen drei Seiten machen keinen allzu modernen Eindruck. Immerhin sitzt in der Notch eine 16 Megapixel Selfie-Kamera.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Auf der Rückseite findet man neben einem Fingerabdrucksensor auch eine Quad-Kamera, die sich aus einer 48 MP Hauptkamera, einer 5 MP Ultraweitwinkel-Kamera, einer 5 MP Tiefen-Kamera und einer 2 MP Makro-Kamera zusammensetzt. Neben einer Bokeh-Simulation unterstützt die Hauptkamera auch einen Nachtmodus, die Aufzeichnung von 4K-Videos und eine Bildstabilisierung, die allerdings nur digital umgesetzt zu sein scheint. 

Im Inneren findet man einen Qualcomm Snapdragon 720G, 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Flash-Speicher, der über einen microSD-Kartenleser erweitert werden kann. Das Smartphone wird mit Android 10 ausgeliefert, Informationen zu einem möglichen Update auf Android 11 stehe noch aus. Mit einer Dicke von 9 Millimetern und einem Gewicht von 203 Gramm ist das Gerät auch vergleichsweise klobig.

Preise und Verfügbarkeit

Das HTC Desire 20+ ist in Taiwan zum Preis von 8.490 TWD (ca. 250 Euro) erhältlich. Das Unternehmen hat sich noch nicht zu den Preisen und zur Verfügbarkeit im Rest der Welt geäußert.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6589 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > HTC Desire 20+: Schickes Mittelklasse-Smartphone vom einstigen Android-Giganten
Autor: Hannes Brecher, 19.10.2020 (Update: 19.10.2020)