Notebookcheck

Dual-Display-Randlos-Handy Nubia Z18s zertifiziert: Specs geleakt

Das Nubia Dual-Display-Phone Z18s verrät auf der TENAA-Webseite nun einige wichtige Specs.
Das Nubia Dual-Display-Phone Z18s verrät auf der TENAA-Webseite nun einige wichtige Specs.
Das spannende neue Nubia-Handy mit Zweitdisplay zur Vermeidung einer Notch ist nun offiziell in China bei der Zertifizierungsbehörde gelandet und verrät dort einige wichtige Spezifikationen, darunter auch Angaben zu den beiden Displays. Die Rückseite ziert ein OLED-Display.
Alexander Fagot,

Dual-Display-Handys, also insbesondere Smartphones mit Display an beiden Seiten haben sich bisher nicht gerade auf breiter Front durchgesetzt - die Spezialität der russisch-chinesischen Yotaphone-Macher ist eine Nische geblieben. Nun versucht es Nubia offenbar bald erneut, diesmal aber unter anderen Vorzeichen. Ging es bei Yota darum, an der Rückseite ein energiesparendes E-Ink-Display für Statusanzeigen, E-Books oder ähnliches zu bieten, dient das Zweitdisplay im Nubia NX616J, welches möglicherweise als Nubia Z18s starten wird, eher der Vermeidung einer Notch an seiner ansonsten vergleichsweise randlos wirkenden Displayfront.

Anders als Oppo oder Vivo hat Nubia hier die Selfie-Cam nämlich nicht ausfahrbar versteckt sondern einfach komplett eingespart, weswegen wir an der Front ein völlig notchloses Full-View-Display auf TFT-Basis mit 6,26 Zoll Diagonale und 2.280 x 1.080 Pixeln genießen dürfen. Aber halt - wie macht man dann Selfies, wird sich manch einer fragen, der das Hands-On-Video letzte Woche oder die geleakten Bilder vor einigen Monaten nicht gesehen hat? Nun, man dreht das Handy einfach um, dort sitzt nämlich die reguläre Dual-Cam, die aus einem 24 Megapixel- und einem 16 Megapixel-Sensor besteht und - direkt darunter - ein zweites Display zur Kontrolle der Selbstporträts.

Dieses Zweitdisplay ist ein OLED-Panel mit 1.520 x 720 Pixel Auflösung und 5,1 Zoll Diagonale, zwar nicht allzu hochauflösend aber als "Kontrollmonitor" für Selfies wohl ausreichend. Das insgesamt 154 x 73 x 8,65 mm große Nubia-Phone wiegt 178 Gramm und wird in China offenbar in den Farben Gold und Schwarz erwartet, der Akku fasst 3.800 mAh. Als Prozessor dient ein Octa-Core-SoC mit maximal 2.94 Ghz Taktfrequenz, mit Sicherheit also ein Flaggschiff-Prozessor zusammen mit 6 oder 8 GB RAM und 64 oder 128 GB Speicher, offenbar ohne Micro-SD-Kartenslot. Android 8.1 ist vorinstalliert. Die Zertifizierung durch die TENAA spricht eigentlich für einen recht baldigen Launch des Nubia Z18s, auch wenn das Nubia Z18 erst vor wenigen Wochen vorgestellt wurde.

Zwei Display sitzen im Nubia NX616J, eines TFT, das andere OLED.
Zwei Display sitzen im Nubia NX616J, eines TFT, das andere OLED.

Quelle(n)

http://shouji.tenaa.com.cn/Mobile/MobileDetail.aspx?code=j8hnmTvUEWn%2boWLDuQrJTcvfHaGsT3f8

via: http://www.slashleaks.com/l/dual-display-nubia-z18s-specs-pop-up-on-tenaa

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-09 > Dual-Display-Randlos-Handy Nubia Z18s zertifiziert: Specs geleakt
Autor: Alexander Fagot, 23.09.2018 (Update: 23.09.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.